Suchen

Logistik Sichere Logistik für Life-Science-Proben

| Autor / Redakteur: Andreas Saldavs* / Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Nicht nur im Life-Science-Labor ist der sorgsame Umgang mit Proben wichtig. Auch beim Transport müssen einige Kriterien beachtet werden, damit die zum Teil extrem empfindlichen Substanzen keinen Schaden nehmen. Der Expressdienstleister TNT Express bietet spezielle Logistik-Lösungen, die diesen Anforderungen entsprechen.

Firmen zum Thema

Laborproben benötigen spezielle Logistik-Lösungen, um sicher und unbeschadet transportiert zu werden.
Laborproben benötigen spezielle Logistik-Lösungen, um sicher und unbeschadet transportiert zu werden.
( Bild: Hartmann Fotodesign )

Für Expressdienstleister wie TNT Express stellt die Life-Science-Branche einen sehr speziellen Markt dar: Häufig müssen Stoffe transportiert werden, für die es ganz besondere Vorschriften und andere spezielle Voraussetzungen einzuhalten gilt. Um diesen branchenspezifischen Anforderungen gerecht zu werden, bietet TNT Express eine spezialisierte Verpackungspalette samt Zubehör an.

Diagnostische Proben wie Blut oder Urin müssen speziell verpackt und gekennzeichnet werden. Für solche Transporte hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Sarstedt das „medpak CEN“ entwickelt. Das nach IATA 650 zertifizierte Verpackungs-Set gewährleistet Bruch- und Auslaufsicherheit und bietet so vorschriftsmäßigen Schutz für Proben aller Art. „Wer mit uns eine diagnostische Probe verschickt, bekommt die gewünschte Verpackungslösung zum vereinbarten Termin frei Haus geliefert – alle notwendigen Papiere und Barcodes inklusive“, erläutert Gunther Meyer, Vertical Market Manager für den Bereich Life Science bei TNT Express den Service. „So brauchen sich unsere Kunden nicht um die Details der oft komplizierten Deklaration zu kümmern.“ Einmal abgeholt, transportiert das Unternehmen die Sendungen innerhalb seines Standard-Netzwerks mit bevorzugter Behandlung.

Bildergalerie

(ID:309858)