English China

Advertorial: Kundenbeziehungen

Sieben Tipps für erfolgreiches Customer Relationship Management

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Projektteams wünschen sich Professionalisierung

Im Geschäftsalltag werden Projekte zunehmend komplexer. Für Projektteams bedeutet das, dass sie mit einem breiten Skill-Spektrum und klaren Kommunikationsregeln aufgestellt sein müssen. Das gilt einerseits für kundenseitige, andererseits aber auch für dienstleisterseitige Arbeitsgruppen. Auf Kundenseite bedarf es neben der Strategie und dem Commitment der Geschäftsleitung daher auch eines starken Projektleiters mit ausreichenden Ressourcen.

Insgesamt gilt: Auf Augenhöhe transparent agieren, diskutieren und kommunizieren – nur auf diese Weise können Projekterfolge planbar gemacht werden.

Mensch und Technik im Einklang

Die Wahl der richtigen Software wird im ersten Schritt meist überbewertet, denn die Technik stellt lediglich die Basis dar. Viel entscheidender ist dagegen die Frage, wie die Software mit dem richtigen Implementierungsberater und –partner kombiniert und somit erfolgreich eingesetzt werden kann. Bekanntermaßen besteht die eigentliche Herausforderung bei Projekten in der Regel darin, aus einer Standardsoftware mit Beratungskompetenz, Branchenexpertise und Projekterfahrung eine unternehmensspezifische, flexible und zeitgemäße Business Applikation zu entwickeln. Die beschriebenen Trends und Beobachtungen können dabei eine Hilfe sein.

* Der Beitrag ist zuerst auf unserem Schwesterportal marconomy erschienen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42422648)