SIM SFC-FID

11.07.2013

Die SIM GmbH hat einen Flammenionisationsdetektor (FID) für das Agilent SFC-System entwickelt.

Jetzt kann das System auch für alle Anwendungen eingesetzt werden, bei denen die überkritische Flüssigkeitschromatographie (SFC) mit einem FID gekoppelt ist – wie z. B. bei der Kraftstoffanalytik gemäß ASTM D5186.

Bei der Entwicklung des FID wurde auf eine einfache Bedienung großen Wert gelegt: So ist die Parametereingabe und Datenauswertung vollständig in die OpenLAB ChemStation integriert. Wesentlicher Vorteil der Analytik mit SFC-FID liegt in dem Einsatz von überkritischem Kohlendioxid als Lösungsmittel: Hier handelt es sich um echte „grüne“ Chromatographie, da der Verbrauch des umweltfreundlichen und untoxischen CO2 recht gering ist und auch nur wenig Rückstände anfallen.

Bei Fragen zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte direkt an uns (info@sim-gmbh.de, 0208 - 94 10 78-0).