Suchen

Milchmess- und Analysesystem

So kommt die Milch schneller in die Tasse

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Die Kundenvorgaben an das System waren zum Entwicklungsstart rasch und sehr präzise formuliert: Das Liefern von konstanten Dichte- und Mengenmessungen stand als Vorgabe selbstverständlich ganz oben auf der Liste. Außerdem sollte es schnell, genau und leicht sein.

Für Bartec Benke war dieses Kooperations-Projekt eine sehr positive Erfahrung. Know-how für Analysegeräte und -systeme sowie in Engineering, Konstruktion und Service für die Überwachung und Optimierung von Produktionsprozessen liegen im Unternehmen umfassend vor. Die von den Kunden übermittelte Praxisnähe war jedoch der kontinuierliche Prüfstein, um ein absolut alltagstaugliches System auf den Markt zu bringen.

Das Ergebnis ist ein System, das schneller und genauer arbeitet als vergleichbare Systeme im Markt. „Das Tiger-System hat eine mehr als doppelt so hohe Saug- und Pumpleistung wie das System, das ich davor eingesetzt habe. Statt 700 Liter pro Minute werden jetzt 1600 Liter pro Minute umgepumpt“, stellt Fuhrunternehmer Krieg fest.

„Damit verkürzt sich die Aufenthaltszeit bei jedem Umpumpvorgang immens. Beim Einsaugen erreicht der Tiger Durchflussgeschwindigkeiten von über 1200 Liter pro Minute, was in Abhängigkeit von Auslaufdurchmessern bei den Hoftanks variiert. Kaum angekommen, kann ich so bereits wieder in Richtung des nächsten Milchhofs starten.“

Leicht und trotzdem messgenau - weiter auf Seite 3

(ID:39580540)