English China

Diagnostika

Sonderabfüllungen und OEM für Diagnostik und Life Science

Kampagnenbild

Als Diagnostika-Anbieter ist man sehr stark von konstanter Qualität und zuverlässiger Lieferung der Hersteller abhängig. Dieser Leitfaden bietet Hilfestellung bei der Wahl des richtigen Partners.

Qualität und zuverlässigen Lieferung der Einzelbestandteile durch den Hersteller abhängig. Generell geht der Trend in allen Bereichen der Diagnostik und auch der Forschung hin zum kompletten Kit. Daher ist es auch für Hersteller in der Molekularen Diagnostik wichtig, eine Lösung anzubieten, die alle Komponenten der Analyse umfasst.
 
Das bedeutet z.B., dass es nicht reicht nur Primerpaare für die PCR anzubieten, auch der entsprechende Mix für die Amplifikation sollte im Kit enthalten sein, damit das Labor direkt nach Zugabe der Probe die Reaktion starten kann. Nur ein Zulieferer, der keine Konkurrenz für den Kitproduzenten darstellt, kann dem Kithersteller die Sicherheit geben, langfristig mit gleichbleibender Qualität und Kontinuität von einem Partner beliefert zu werden.
Anhand von Checklisten und Fallbeispielen wird in diesem Whitepaper dargestellt:

• Worauf es bei der Wahl des Zulieferers ankommt
•  Welche Kriterien der Hersteller erfüllen sollte
•  Wie ein Zulieferer den Kitproduzenten flexibel unterstützt
•  Welche maßgeschneiderten Lösungen Sie von Ihrem Zulieferer erwarten können

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Login

Anbieter des Whitepapers

Promega GmbH

Gutenbergring 1
69190 Walldorf
Deutschland