Worldwide China

Conical Tubes

Sortiment von Conical Tubes erweitert

| Redakteur: Doris Popp

Eppendorf Conical Tubes
Eppendorf Conical Tubes (Bild: Eppendorf)

In der Molekularbiologie gilt es bei der Probenvorbereitung, auf eine gleichbleibende und hohe Qualität zu setzen.

Eppendorf hat sein Portfolio von Conical Tubes um zwei neue Varianten für 15 mL und 50 mL erweitert. Die Protein Lobind Conical Tubes minimieren das Risiko unspezifischer Anhaftung von Protein- und Peptid-Proben an die Gefäßwandung. Dieses gewährleistet gerade bei Proben mit einer geringen Anfangskonzentration eine maximale Probenrückgewinnung, heißt es vom Unternehmen. Das Material der Conical Tubes zeichnet sich bei gleichzeitig hoher Transparenz durch einen effektiven Schutz der Probe vor Licht im niedrigen Wellenlängenbereich aus. Dadurch kann die Eintauchtiefe der Pipettenspitze beim Überführen von Flüssigkeiten sicher beobachtet werden, sodass Cross-Kontaminationen vermieden werden können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45505677 / Bio- & Pharmaanalytik)