Suchen

Teilnahmebedingungen Produkttest speedwave XPERT

a) Testprodukt

Die Berghof Products + Instruments GmbH (im Folgenden als Berghof bezeichnet) stellt dem Tester das Mikrowellenaufschlusssystem speedwave XPERT zur Verfügung. Der Tester hat die Wahl zwischen folgenden Varianten:

  1. Grundgerät speedwave XPERT (inkl. externer Steuereinheit); Rotor mit 12 Gefäßen Typ DAP-60X; davon ein Gefäß mit OPC Druckkontrolle (Art-Nr. 5306910)
  2. Grundgerät speedwave XPERT (inkl. externer Steuereinheit); Rotor mit 8 Gefäßen Typ DAK-100X; davon ein Gefäß mit OPC Druckkontrolle (Art-Nr. 5306960)

Bei der Wahl der Gefäßvariante durch den Tester muss natürlich die Applikation berücksichtigt werden. Berghof übernimmt hierfür gerne eine kostenfreie Beratung. Bei den Testgeräten handelt es sich um Neuprodukte.

b) Ablauf des Produkttests

Unternehmen, welche an der Teilnahme am Produkttest interessiert sind, registrieren sich über die hierfür zur Verfügung gestellte Webseite der Vogel Communications Group GmbH & Co.KG. Für die Registrierung gelten die Datenschutzrichtlinien der Vogel Communications Group GmbH & Co.KG.

Berghof erhält die Liste aller Interessenten und wählt unter diesen fünf Teilnehmer für den Produkttest aus. Diese Unternehmen werden von Berghof kontaktiert, um die Gefäßauswahl für das Testprodukt vorzunehmen, sowie einen Termin für die Inbetriebnahme des Geräts zu vereinbaren. Für die Inbetriebnahme muss ein Termin im Zeitraum vom 18. Mai 2020 bis 03. Juli 2020 gewählt werden. Nach Inbetriebnahme des Geräts durch einen Mitarbeiter von Berghof hat der Tester die Möglichkeit, das Testprodukt über einen Zeitraum von vier Wochen zu nutzen.

Nach Ablauf des Testzeitraums ist der Tester verpflichtet, einen von zur Verfügung gestellten Fragebogen auszufüllen und innerhalb einer Woche nach Beendigung des Produkttests einzureichen. Des Weiteren hat der Tester die Möglichkeit, das Testprodukt zu Sonderkonditionen käuflich zu erwerben. Sollte der Tester kein Interesse an einem Kauf des Testprodukts haben, wird dieses an Berghof zurückgesendet. Dem Tester entstehen in diesem Fall keine Kosten.

c)  Kauf des Testprodukts

Bei einem Kauf des Testprodukts erhält der Tester einen festen Preisnachlass. Dieser Preisnachlass ist für alle Tester einheitlich. Alle Tester erhalten ein entsprechendes Angebot nach Vereinbarung des Termins für die Inbetriebnahme. Bei zusätzlicher Teilnahme an einer Case Study und Erlaubnis, den Tester als Referenz nennen zu dürfen, gewährt Berghof einen weiteren zusätzlichen Preisnachlass, welcher ebenfalls im Angebot aufgeführt wird. Die im Angebot genannten Konditionen bleiben bis zum Ende des Testzeitraums verbindlich.

d) Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme am Produkttest berechtigt sind Auftragslabore, Labore zur Qualitätssicherung in Unternehmen und Labore für Forschung und Entwicklung in Unternehmen aus den Branchen Umwelt, Geologie, Technologie, Lebens- und Futtermittel, Kosmetik und Pharma.

Vom Produkttest ausgeschlossen sind Unternehmen, die selbst Mikrowellensysteme für Aufschluss, Extraktion oder Synthese herstellen oder vertreiben. Des Weiteren sind Labore, die strategische Partnerschaften mit solchen Unternehmen pflegen, von diesem Produkttest ausgeschlossen.

e)  Auswahl der Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl für den Produkttest ist auf fünf beschränkt. Sollten sich mehr als fünf Interessenten für den Produkttest anmelden, behält sich Berghof die Auswahl der Tester vor.

f)  Versand und Installation des Testprodukts

Das Testprodukt wird dem Tester frei Haus zugestellt. Die Inbetriebnahme erfolgt durch einen geschulten Servicetechniker von Berghof. Ein Termin für die Inbetriebnahme wird zwischen Berghof und dem Tester vereinbart. Wird das Testprodukt nach der Testphase nicht durch den Tester käuflich erworben, wird dieses an Berghof zurückgesendet. Die Organisation und die Kostenabwicklung für den Rücksendeauftrag erfolgen durch Berghof.

g)  Leistungen des Testers

Durch die Teilnahme am Produkttest verpflichtet sich der Tester zu folgenden Leistungen:

  1. Das Testprodukt wird bestimmungsgemäß über den Testzeitraum eingesetzt. Informationen über den bestimmungsgemäßen Gebrauch sind der mitgelieferten Betriebsanleitung zu entnehmen.
  2. Kosten für die Behebung von Schäden am Testprodukt, die über den normalen Verschleiß hinausgehen oder durch einen nicht sach- und fachgemäßen Einsatz des Testers verursacht wurden, sind vom Tester zu tragen.
  3. Nach Beendigung des Testzeitraums ist der Tester verpflichtet, den von Berghof erstellten Fragebogen zum Testprodukt vollständig auszufüllen und innerhalb einer Woche nach Testende einzureichen.
  4. Der Tester verpflichtet sich, das Verpackungsmaterial des Testprodukts aufzubewahren. Darüber hinaus ist der Tester verpflichtet, das Testprodukt im Falle eines Rückversands ordnungsgemäß zu verpacken.

h) Datenschutz

Die Kontaktdaten der Interessenten und Tester werden durch Berghof für folgende Zwecke verwendet:

  1. An Hand der angegebenen Kontaktdaten der Interessenten erfolgt die Auswahl der fünf Tester. Kontaktdaten von Interessenten, die nicht für den Test ausgewählt werden, werden nach dem Auswahlverfahren gelöscht und nicht weiter durch Berghof verwendet.
  2. Im Rahmen der Teststellung erhält jeder Tester ein schriftliches Angebot für den Kauf des Testprodukts im direkten Anschluss an die Testphase. Für die Angebotserstellung werden die Kontaktdaten der Tester in das ERP-System von Berghof eingepflegt. Die Kontaktdaten werden nicht für Marketingzwecke wie beispielsweise Newsletter oder ähnliches verwendet.
  3. Berghof arbeitet in Deutschland mit Handelsvertretern zusammen. Daher wird der für den jeweiligen Tester zuständige Handelsvertreter über die Angebotserstellung informiert und erhält somit ebenfalls Zugang zu den Kontaktdaten. Es erfolgt keine Kontaktaufnahme durch den Handelsvertreter. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Im Anschluss an die Testphase füllt jeder Tester einen Fragebogen aus.
  5. Erfolgt ein Kauf des Testprodukts, müssen die Kontaktdaten des Testers im Rahmen der Auftragsabwicklung im ERP-System gespeichert bleiben. Sieht der Tester von einem Kauf des Testprodukts ab, kann er unmittelbar nach Beendigung des Produkttests die Löschung der Kontaktdaten aus dem ERP-System von Berghof verlangen. Hierzu reicht eine kurze Email an info.bpi@berghof.com oder ein Anruf unter 07121 894-266.

i) Rechtliche Hinweise

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.