Suchen

VCI mit Quartalszahlen Starker Jahresauftakt für deutsche Chemie- und Pharmaindustrie

| Redakteur: Gerd Kielburger

Guter Jahresauftakt in der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie. Wie die Statistiken des VCI zeigen, steigt die Branchenproduktion gegenüber Vorquartal um 2,1 Prozent. Als Prognose gibt der Verband ein moderates Wachstum im Jahresverlauf an.

Firmen zum Thema

Die Stimmung der Branche ist laut VCI-Präsident Kurt Bock (BASF) gut.
Die Stimmung der Branche ist laut VCI-Präsident Kurt Bock (BASF) gut.
(Bild: VCI / René Spalek )

Frankfurt/Main - Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie startet erfreulich gut ins erste Quartal 2017. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) heute veröffentlicht hat. Demnach steigerte sich die Produktion in beiden Segmenten, die Kapazitätsauslastung der Anlagen erreichte einen Spitzenwert, wie der Verband in einer Pressemitteilung informierte.

Durch die größere Produktionsmenge und den anhaltenden Aufwärtstrend der Erzeugerpreise legte der Branchenumsatz deutlich zu. Im Inland beförderten die robuste Industrienachfrage und eine starke Bautätigkeit das Chemiegeschäft. Im Ausland stieg der Bedarf an Chemikalien weiter. Wie die VCI-Zahlen offen legen, orderten die Kunden nicht nur in Europa, dem größten Auslandsmarkt der Branche, mehr Chemieprodukte. Auch die Verkäufe nach Asien und Nordamerika blieben im ersten Quartal auf Wachstumskurs.

Bildergalerie

Nach Aussage von VCI-Präsident Kurt Bock (BASF) ist die Stimmung in der Branche gut. „Aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“, so Bock. Nach dem erfreulichen Auftakt bleibe abzuwarten, ob die positive Entwicklung in der Chemie anhalte. Viele konjunkturelle Unwägbarkeiten und politische Risiken könnten den Aufschwung dämpfen. In der Prognose rechnet der VCI nun damit, dass die Chemieproduktion 2017 um 1 Prozent zulegt. In Kombination mit einem Anstieg der Chemikalienpreise um 2,5 Prozent soll sich der Branchenumsatz um 3,5 Prozent auf 191,2 Milliarden Euro verbessern.

Fachkräftemangel in technischen Berufen verschärft sich (Bildergalerie Marktbarometer)

Bildergalerie mit 119 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44684224)