Suchen

992 Ergebnisse zu 'U'

Prof. Dr. Thomas Welsch auf dem Praxistag HPLC 2019 in Köln.
Vorschau: Praxistag HPLC 2019

Packungsmaterialien in der UHPLC

Die UHPLC-Technik gehört zu den modernen, besonders leistungsfähigen Analytik-Methoden. Ihr Nachteil – die extrem hohen Drücke – soll durch pellikulare Packungsmaterialien zu umgehen sein. Was es damit auf sich hat, erklärt Applikationsexperte Prof. Dr. Thomas Welsch am November 2019 beim Praxistag HPLC in Berlin.

Weiterlesen

Firmen

Abb. 1: Plastikmüll wird in unseren Weltmeeren zum Problem – doch nicht nur dort.
Citizen Science

Mikroplastik & Citizen Science: Wenn die Öffentlichkeit die Forschung lenkt

Dass die Vermüllung unserer Meere und die globale Verbreitung von Mikroplastik in den Ozeanen ein Problem ist, ist in der Öffentlichkeit bereits gut verankert. Dass dies auch für Süßwasser gilt weniger. Auch andere Wasserschadstoffe haben ihren Weg in die Öffentlichkeit noch nicht recht gefunden. Citizen Science könnte jedoch wesentlichen Einfluss auf Forschung und Politik nehmen, wie diese Beispiele in Teil 1 einer Artikelserie zum Thema Mikroplastik zeigen.

Weiterlesen
2018 war Dr. Dennis Kühbeck als Vertreter von Shodex auf dem Praxistag HPLC Berlin.
Vorschau: Praxistag HPLC 2019

2D-LC oder Säulenwahl

Am 7. November wartet gebündeltes HPLC-Wissen in Berlin auf Sie: Auf dem 7. Praxistag HPLC können Sie vom Fachwissen zahlreicher Applikationsexperten profitieren, aktuelle Trends und Trenntechniken entdecken und Erfahrungen mit anderen Anwendern austauschen. Wir geben einen Ausblick auf die Vortragsthemen.

Weiterlesen

Bildergalerien

Man muss nicht gleich Vegetarier oder Veganer werden – schon der gelegentliche Verzicht auf Fleisch könnte vor Typ-2-Diabetes schützen. (Symbolbild)
Reduktion einer einzelnen Aminosäure ausreichend

Diabetes Typ 2: Auch Teilzeit-Vegetarier geschützt?

Statt zum Schutz vor Diabetes Kalorien zu zählen und generell auf eiweißreiche Lebensmittel zu verzichten, könnte es ausreichen, den Anteil einer einzelnen Aminosäure im Essen zu reduzieren. Das legen Forschungsergebnisse des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung zumindest im Tiermodell nahe. Möglicherweise könnte es demnach sogar reichen, hin und wieder eine vegetarische Woche einzulegen, um sich vor Typ-2-Diabetes zu schützen. Die Konzentration eines bestimmten Wachstumsfaktors in unserem Blut könnte dafür entscheidend sein.

Weiterlesen

Downloads