Suchen

Thermostate Thermostatenprogramm weiter ausgebaut

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für Heiz- und Kühlaufgaben von -90 bis +300 °C hat Huber Kältemaschinenbau das Angebot an klassischen Wärme- und Kältethermostaten weiter ausgebaut.

Firmen zum Thema

Huber Kältemaschinenbau hat das Angebot an klassischen Wärme- und Kältethermostaten weiter ausgebaut.
Huber Kältemaschinenbau hat das Angebot an klassischen Wärme- und Kältethermostaten weiter ausgebaut.
(Bild: Peter Huber Kältemaschinenbau )

Huber Kältemaschinenbau hat das Angebot an klassischen Wärme- und Kältethermostaten weiter ausgebaut. Das Programm gliedert sich in zwei Produktlinien: Während die CC-Modelle höchsten Ansprüchen genügen, überzeugen die MPC-Modelle mit einfacher Bedienung und günstigen Preisen, heißt es in einer Pressemeldung des Unternehmens. Erhältlich sind Einhänge-, Bad- und Umwälzthermostate für Heiz- und Kühlaufgaben von -90 bis +300 °C. Zur Produktreihe gehören auch die kleinsten Kältethermostate der Welt, die Ministate. Die CC-Modelle und Ministate sind mit dem Pilot One Touchscreen-Regler ausgestattet, welcher über ein 5,7“-TFT-Farbdisplay sowie USB- und LAN-Anschlüsse verfügt. Weitere Funktionen sind u.a. die regelbare Pumpenleistung und Fühlerkalibrierung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43185753)