Suchen

Praxistag HPLC am 28. Juni Tipps und Tricks von den HPLC-Experten

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Ein Tag, der komplett der wichtigsten Trennmethode im Labor gewidmet ist. Optimieren Sie Ihre HPLC-Methoden. Experten geben Ihnen unter anderem Tipps zur richtigen Optimierung der UHPLC, der Größenausschlusschromatopgraphie für Biopolymere oder den Vorteile der Mikro-LC.

Firmen zum Thema

Tipps und Tricks zur HPLC erhalten Sie am 28. Juni während des zweiten Praxistages HPLC.
Tipps und Tricks zur HPLC erhalten Sie am 28. Juni während des zweiten Praxistages HPLC.
(Bild: LABORPRAXIS )

Würzburg – Am 28. Juni steht Würzburg ganz im Zeichen der HPLC: Experten und Anwender diskutieren dann einen Tag über die Entwicklungen in der Hochdruckflüssigchromatographie.

Melden Sie sich direkt an.

Hier ein Auszug aus den Themen:

  • Das richtige Säulenmaterial für die UHPLC: Die UHPLC ist zu einer wichtigen Trenntechnik im Labor geworden. Doch was sind die Vorzüge und Nachteile der verschiedenen UHPLC-Säulentypen? Lernen Sie am 28. Juni Regeln zur UHPLC-Säulenwahl kennen.
  • Mikro-LC: Einfacher als gedacht: Die Mikro-LC bietet eine Reihe von Vorteilen, insbesondere in der Kopplung mit der Massenspektrometrie. In der Routine-Anwendung schreckt viele aber der technische Aufwand ab. Besuchen Sie Praxistag HPLC und erfahren Sie mehr zur Effizienz von kommerziell verfügbaren Mikro-LC Säulen und deren Robustheit und Eignung für die Routineanalytik.
  • Auf die Größe kommt es an: Die Größenausschlusschromatographie (SEC) hat sich als Analysemethode für Polymere bewährt. Erfahren Sie während des zweiten Praxistages HPLC, dass auch Proteine mit der SEC umfassend charakterisiert werden können und warum SEC-UHPLC-Methoden ein neuer Trend sind.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44102414)