English China

GPC Tipps & Tricks 71

Tipps zum Umgang mit Polymeren

GPC_Tipp71

Wie können diese Nebenreaktionen verhindert oder wie kann die Haltbarkeit der Polymere verlängert werden? Wie müssen Polymere gelagert werden?

Polymere sind Makromoleküle, aufgebaut aus einer Vielzahl von Monomeren. Nicht alle Polymere sind chemisch inert und somit sehr reaktionsträge (z.B. Polyolefine, abgesättigte C-C-Bindungen, keine reaktiven funktionellen Gruppen). Viele Polymere tragen im Backbone (dem Kettenrückgrat), am Kettenanfang oder -ende reaktive funktionelle Substituenten oder zusätzliche Doppelbindungen. Dies macht u.a. die Vielfalt und Flexibilität der Polymere aus. Diese funktionalisierten Polymere können zu Haltbarkeitsproblemen bei Lagerung oder in Lösung führen. Das chromatographische Verhalten, die Molmasse und/oder die Molmassenverteilung verändern sich. Wir haben Ihnen hier Tipps zum Umgang mit Polymeren zusammengestellt.

Anbieter des Whitepapers

LABORPRAXIS

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon : +49 (0)931418-2518
Telefax : +49 (0)931418-2750

Kontaktformular
GPC_Tipp71

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung