Schnelle Bestimmung von Antikörpertitern mit breitem dynamischem Bereich

09.01.2017

TSKgel Protein A-5PW wurde speziell für die Bestimmung von Antikörperkonzentrationen in Zellüberständen entwickelt und kann von der Zelllinienauswahl in Forschung und Entwicklung bis zur Optimierung und Kontrolle des Upstream Prozesses eingesetzt werden

TSKgel Protein A-5PW für schnelle Analysen und hohen Probendurchsatz.

TSKgel Protein A-5PW wurde speziell für die Bestimmung von Antikörperkonzentrationen in Zellüberständen entwickelt und kann von der Zelllinienauswahl in Forschung und Entwicklung bis zur Optimierung und Kontrolle des Upstream Prozesses eingesetzt werden. Die typische Analysenzeit beträgt weniger als zwei Minuten.  

 

Während der Entwicklung von monoklonalen Antikörpern müssen Zellkulturüberstände in vielen Projektphasen hinsichtlich ihres IgG Titers untersucht werden. Die Bestimmung von Antikörpertitern mittels HPLC ist dabei wesentlich robuster, reproduzierbar und somit verlässlicher als ELISA Tests (enzyme-linked immunosorbent assays). Mehr als 2000 Analysen pro HPLC-Säule sind möglich.

 

Für die stationäre Phase wurde der gleiche rekombinante Ligand benutzt, der schon seit Jahren erfolgreich bei TOYOPEARL Protein A Affinitätsmedien für die Antikörperaufreinigung eingesetzt wird. Die Affinitätssäule bietet einen sehr breiten dynamischen Bereich von 0.05 bis 200 µg IgG. So können sowohl geringe IgG Konzentrationen in den frühen Entwicklungsphasen als auch hohe Konzentrationen während der Prozesskontrolle mit der gleichen Methode bestimmt werden. Die Säule kann sogar für Antikörperaufreinigungen im Labormaßstab eingesetzt werden.

Weiter Informationen