Logo
23.07.2019

Artikel

Die natürlichen Dritten: Körpereigener Zahnersatz?

Früher oder später kommt das leidliche Thema Zahnersatz auf die allermeisten Menschen zu. Wäre es nicht praktisch, wenn wir ähnlich wie Haie bei Zahnverlust einfach neue körpereigene Zähne bilden könnten oder diese ständig nachwachsen würden. Forschende der TU Berlin arbeiten tat...

lesen
Logo
02.04.2019

Artikel

50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
18.03.2019

Artikel

50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
14.03.2019

Artikel

Von wegen intelligent: 50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
12.03.2019

Artikel

Von wegen intelligent: 50 Prozent der KI-Systeme sollen schummeln

Viele vermeintlich intelligente Systeme nutzen wenig intelligente Lösungsstrategien. Wie aus einer Analyse der TU Berlin, dem Fraunhofer HHI und der Singapore University of Technology and Design hervorgeht, könnten aktuell etwa 50 Prozent der modernen KI-Modelle bei ihren Entsche...

lesen
Logo
15.06.2018

Artikel

Hunderte Kilometer weit: Die erstaunliche Reise „fliegender“ Spinnen

Manche Spinnen-Arten schießen plötzlich Seidenfäden in die Luft und können so durch nur leichte Aufwinde mehrere Kilometer in die Höhe und mehrere Hundert Kilometer weit transportiert werden. Diesem erstaunlichen Phänomen aus dem Tierreich geht jetzt ein junger Forscher der TU Be...

lesen
Logo
14.05.2018

Artikel

Spurenanalyse rekonstruiert tausende Jahre alte Gerüche

Pistazien in Tempeln, zuhause Weihrauch, Myrrhe in Grabstellen – anhand organischer Rückstände an antiken Scherben ist es einem interdisziplinären Forscherteam nun erstmals gelungen, in die Geruchswelt der Antike einzutauchen.

lesen
Logo
04.04.2018

Artikel

Power für den Kraftsport: Proteinbier entwickelt

Bier und Sport – geht das zusammen? „Ja“, sagt Thomas Kunz vom Fachgebiet Brauwesen der TU Berlin. In der alkoholfreien Variante weise Bier gegenüber vielen anderen Erfrischungsgetränken gesundheitliche Vorteile auf. Was das alkoholfreie isotonische Weizenbier für den Langstrecke...

lesen
Logo
28.02.2018

Artikel

Am trockensten Ort der Erde auf der Suche nach den Grenzen des Lebens

Auf der Suche nach den Grenzen des Lebens: Ein Forscherteam hat bioaktive Zellverbände am trockensten Ort der Erde nachgewiesen. Er dient als Modell für die (Lebens-) Bedingungen auf dem Mars.

lesen
Logo
30.08.2017

Artikel

Erstmals Riesenplanet mit Stratosphäre entdeckt

Er befindet sich gut 900 Lichtjahre, oder 8,5 Billiarden Kilometer, von der Erde entfernt und ist der erste seiner Art: Ein internationales Wissenschaftsteam hat erstmals einen Exoplaneten mit einer Stratosphäre entdeckt. Warum die Spektroskopie hierfür entscheidend war, lesen Si...

lesen
Logo
03.08.2017

Artikel

48 Experimente gleichzeitig – Wie ein „Labor der Zukunft“ bereits heute arbeitet

Im „Lab of the future“ am Fachgebiet Bioverfahrenstechnik der TU Berlin sollen Entwicklungszeiten zur Herstellung von Medikamenten und anderen biologischen Produkten drastisch verkürzt und Kosten extrem gesenkt werden. Möglich wird das durch die vollständige Digitalisierung und A...

lesen
Logo
06.06.2017

Artikel

OP-Räume energieeffizient belüften

An der Technischen Universität (TU) Berlin arbeitet eine Forschungsgruppe an der energieeffizienten Belüftung multifunktionaler Operationsräume. Ziel des Projekts ist es, einen hohen Schutz vor Keimen zu ermöglichen sowie gleichzeitig Energie einzusparen.

lesen
Logo
25.08.2015

Artikel

Gedankenkraft kann Exoskelett steuern

Mit einem Brain Computer Interface (BCI) ein Exoskelett steuern klingt nach Science Fiction, ist aber schon Realität. Wissenschaftler an der Korea University und der TU Berlin konnten durch ein Elektroenzephalogramm (EEG) gemessene Hirnströme dekodieren und in Steuersignale umwan...

lesen
Logo
08.06.2015

Artikel

Tablets helfen Menschen mit Demenz

Das Modellprojekt „PflegeTab“ will durch moderne digitale Angebote die Lebensqualität von Pflegebedürftigen verbessern und gleichzeitig die Pflege der Patienten durch Pflegepersonal und Verwandte verbessern. Das Angebot soll einmal die Erstellung individueller Förderprogramme erm...

lesen
Logo
02.04.2015

Artikel

E-Bus Berlin: Sauber durch die Hauptstadt fahren

Mit dem Bau der ersten kabellosen Ladestation nimmt das Projekt „E-Bus Berlin“ Fahrt auf. Ab den Sommermonaten können Fahrgäste mit der Linie 204 geräuscharm und emissionslos durch Berlin fahren. Das Bundesverkehrsministerium fördert das Modellprojekt im Rahmen des „International...

lesen
Logo
31.03.2015

Artikel

Wasser statt Erdöl – Energieversorgung der Zukunft?

Ein erster Demoreaktor der TU Berlin zeigt, wie mit Sonnenlicht erfolgreich Wasserstoff hergestellt werden kann.

lesen
Logo
27.01.2015

Artikel

Think Tank zum Thema Human on a Chip

Ein Think Tank der Technischen Universität (TU) Berlin widmet sich am 18. Februar der Frage, wie die medizinische Biotechnologie das Testen neuer Wirkstoffe verändert. Unter den Vortragenden sind Prof. Dr. Roland Lauster, Leiter des Fachgebiets Medizinische Biotechnologie an der ...

lesen
Logo
22.01.2015

Artikel

Think Tank zum Thema Human on a Chip

Ein Think Tank der Technischen Universität (TU) Berlin widmet sich am 18. Februar der Frage, wie die medizinische Biotechnologie das Testen neuer Wirkstoffe verändert. Unter den Vortragenden sind Prof. Dr. Roland Lauster, Leiter des Fachgebiets Medizinische Biotechnologie an der ...

lesen
Logo
19.01.2015

Artikel

Wie bewegt sich der Erreger der Schlafkrankheit?

Verbesserte Kontrollen haben laut WHO dazu geführt, dass die Zahl der gemeldeten Infektionen mit der Schlafkrankheit in Afrika in den vergangenen Jahren rückläufig gewesen ist. Trotzdem geht von der oftmals tödlichen Krankheit immer noch eine Gefahr aus. Mithilfe eines Computer-M...

lesen
Logo
13.01.2015

Artikel

Wie wachsen Platin-Nickel-Oktaeder-Katalysatoren?

Einem Forscherteam der technischen Universität Berlin um Prof. Dr. Peter Strasser ist es gelungen, den chemischen Wachstumsmechanismus von Platin-Nickel-Oktaederpartikeln aufzuklären.Damit liefern die Forscher fundamental neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die es künftig ermögl...

lesen
Logo
23.01.2014

Artikel

Sensortechnik in Manschette warnt den Techniker

Sie sieht aus wie ein Pulswärmer: Aber die an der TU Berlin entwickelte Manschette wärmt nicht. Sie warnt. Ausgestattet mit LEDs, einem Lautsprecher und einem Vibrationselement soll sie Techniker bei Wartungsarbeiten unterstützen und Fehler anzeigen.

lesen
Logo
22.01.2014

Artikel

Eine Manschette, die warnt

Sie sieht aus wie ein Pulswärmer: Aber die an der TU Berlin entwickelte Manschette wärmt nicht. Sie warnt. Ausgestattet mit LEDs, einem Lautsprecher und einem Vibrationselement soll sie Techniker bei Wartungsarbeiten unterstützen und Fehler anzeigen.

lesen
Logo
08.01.2014

Artikel

Forschungspartner optimieren Absorptionskälteanlagen

Forscher der TU Berlin haben Absorptionskälteanlagen in einem gemeinsamen Projekt mit Vattenfall Wärme und dem Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) optimiert. Die neuen Prototypen der Absorptionskälteanlagen sind im Vergleich zu bisherigen Absorptionskälteanlagen schnell...

lesen
Logo
01.06.2012

Artikel

Welterste Wurfkamera eröffnet die „Lange Nacht der Wissenschaften“

Einzigartig ist die Panorama-Wurfkamera, die an der Technischen Universität Berlin entwickelt worden ist. Jetzt wird sie erstmals detailliert der Öffentlichkeit präsentiert.

lesen
Logo
14.03.2012

Artikel

Forscher warnen vor Klimarisiken durch Energie aus Biomasse

Die Risiken des Einsatzes von Energie aus Biomasse werden unterschätzt, wie ein jetzt im Magazin „Nature Climate Change“ veröffentlichter Artikel zeigt. Dies berichten die TU Berlin und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung in einer gemeinsamen Mitteilung.

lesen
Logo
10.01.2012

Artikel

Synthetische Biologie findet neuen Weg zur Herstellung von Lantibiotika

Roderich Süssmuth und Nediljko Budisa, beide Professoren des Berliner Exzellenzclusters „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat), haben einen neuen Weg zur künstlichen Herstellung von Lantibiotika entwickelt.

lesen
Logo
10.01.2012

Artikel

Synthetische Biologie findet neuen Weg zur Herstellung von Lantibiotika

Roderich Süssmuth und Nediljko Budisa, beide Professoren des Berliner Exzellenzclusters „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat), haben einen neuen Weg zur künstlichen Herstellung von Lantibiotika entwickelt.

lesen
Logo
04.08.2011

Artikel

Hirnströme bremsen schneller

Wenn es um die Verhinderung eines Verkehrsunfalls geht, ist eine schnelle Reaktionszeit des Autolenkers unumgänglich. Um die Sicherheit auf den Straßen zu verbessern, haben Forscher der Technischen Universität Berlin nun ein völlig neuartiges System entwickelt und erprobt, das de...

lesen
Logo
05.08.2010

Artikel

Forscher in Chemnitz und Dresden entwickeln ultrakompakte Energiespeicher

Viel Power auf kleinstem Raum, quasi die „Batterie im Staubkorn“ — das ist die Vision einer Forschergruppe an der TU Chemnitz und am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden, die derzeit an der Entwicklung von ultrakompakten Energiespeichern arbeiten.

lesen
Logo
05.08.2010

Artikel

Forscher in Chemnitz und Dresden entwickeln ultrakompakte Energiespeicher

Viel Power auf kleinstem Raum, quasi die „Batterie im Staubkorn“ — das ist die Vision einer Forschergruppe an der TU Chemnitz und am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden, die derzeit an der Entwicklung von ultrakompakten Energiespeichern arbeiten.

lesen
Logo
05.08.2010

Artikel

Forscher in Chemnitz und Dresden entwickeln ultrakompakte Energiespeicher

Viel Power auf kleinstem Raum, quasi die „Batterie im Staubkorn“ — das ist die Vision einer Forschergruppe an der TU Chemnitz und am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden, die derzeit an der Entwicklung von ultrakompakten Energiespeichern arbeiten.

lesen
Logo
30.07.2010

Artikel

Lichttechnische Eigenschaften von Energiesparlampen

Im Zuge der Reduzierung der CO2-Emission werden derzeit Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzt. Beide Lampen erzeugen Licht durch Umwandlung von elektrischer Energie. Der Lichtstrom pro Lampe ist vergleichbar. Weitere t...

lesen
Logo
25.06.2008

Artikel

IT im Engineering: Was wünschen sich Anwender von den Entwicklern?

Was wünschen sich industrielle Anwender von Engineering-Werkzeugen von den IT-Entwicklern? Offenbar vor allem eines: dass diese weniger Neues entwickeln und mehr das Vorhandene verbessern. So der Tenor des Symposiums „Informationstechnologien für Entwicklung und Produktion in der...

lesen