Suchen

Thermostat Umwälzthermostat für Laboranwendungen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Thermo Fisher Scientific hat einen neuen Umwälzthermostaten zur Temperierung externer Anwendungen vorgestellt.

Firmen zum Thema

Dar Haake EZ cool 80 arbeitet im Temperaturbereich von -10 bis +80 °C.
Dar Haake EZ cool 80 arbeitet im Temperaturbereich von -10 bis +80 °C.
( Bild: Thermo Fischer Scientific )

Thermo Fisher Scientific hat sein Sortiment an Umwälzthermostaten um den Haake EZ Cool 80 erweitert. Der Umwälzthermostat ist zur Temperierung externer Anwendungen, wie beispielsweise analytischer Messtechnik, doppelwandiger Reaktoren und Rotationsverdampfern, vorgesehen. Er kann außerdem verwendet werden, um die Leitungswasserkühlung in Kleinlaborgeräten zu ersetzen.

Mit wannenlosem Design

Das Thermostatsystem kontrolliert Temperaturen im Bereich von -10 °C bis +80 °C. Das wannenlose Design minimiert die Verdampfung der Temperierflüssigkeit während des täglichen Einsatzes. Der Umwälzthermostat ist aus Edelstahl gefertigt und sowohl leise als auch robust, wodurch er für den Einsatz im Rahmen von Laboranwendungen gut geeignet ist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 246691)