Suchen

Tiefkühlschrank mit natürlichen Kältemitteln

Umweltgerechte und zukunftssichere Kälte

| Redakteur: Christian Lüttmann

Mit natürlichem Kältemittel erfüllt der Tiefkühlschrank 6687 von GFL die Anforderungen der F-Gas-Verordnung. Welche Features das Gerät dem Anwender bietet, hat GFL in einer Pressemeldung zusammengefasst.

Firmen zum Thema

Tiefkühlschrank 6687 von GFL
Tiefkühlschrank 6687 von GFL
(Bild: GFL)

Bereits seit 2008 gehören Tiefkältegeräte mit natürlichen Kältemitteln (Kohlenwasserstoffe) zur Produktpalette des Unternehmens GFL. Inzwischen gibt es eine ganze Serie von Tiefkühlschränken und -truhen mit Temperaturbereichen bis -40 °C und bis -85 °C, die gemäß der neuen F-Gas-Verordnung EU 517/2014 Umwelt und Ressourcen nachhaltig schonen.

Das neue Mitglied dieser Serie ist der Tiefkühlschrank 6687 für Temperaturen bis runter zu -85 °C. Er bietet mit 700 Litern 40% mehr Lagervolumen als ein 500 l-Modell bei gleicher Stellfläche und kann 500 2“-Boxen aufnehmen. Die fünf Innenfächer mit isolierenden Innenklappen lassen sich über Magnetverschlüsse schließen, Lagerflexibilität ist dank höhenverstellbarer, gelochter Zwischenböden ebenfalls gegeben. Weitere Merkmale des Tiefkühlschranks sind breite Edelstahl-Griffleisten, ein ergonomischer Türgriff, und die verriegelbare Türe. Hochleistungs-Vakuumpaneele sollen exzellente Probensicherheit und eine zuverlässige Langzeitlagerung der Substanzen gewährleisten, heißt es in einer Pressemeldung von GFL.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46122267)