Suchen

Wärmebildkamera

Ungekühlte Methangasdetektionskamera

| Redakteur: Doris Popp

Flir Systems bringt mit der „FLIR GF77 Gas Find IR“, seine erste ungekühlte Wärmebildkamera zur Erkennung von Methan heraus.

Firmen zum Thema

Wärmebildkamera FLIR GF77 Gas Find IR
Wärmebildkamera FLIR GF77 Gas Find IR
(Bild: FLIR)

Diese tragbare Kamera bietet alle Funktionen, um potenziell gefährliche, unsichtbare Methanlecks in Erdgaskraftwerken, Anlagen zur Produktion erneuerbarer Energien, Industrieanlagen und anderen Standorten entlang der Erdgaslieferkette zu finden. Die GF77 ermöglicht es laut Firmenangaben, Emissionen zu reduzieren und eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Basierend auf dem Design der Kameraplattform der Flir-T-Serie zeichnet sich die leichtere GF77 durch ein ergonomisches Design, einen dynamischen LCD-Touchscreen und einen Bildsucher aus, der die Verwendung bei allen Lichtverhältnissen erleichtert.

Die Kamera wurde speziell für die Erkennung von Methan entwickelt, um die Gasinspektion zu verbessern und die Gefahr von Fehlmessungen zu verringern. Die GF77 bietet weiterhin den patentierten hochsensiblen Modus (High Sensitivity Mode, HSM) von Flir, der die Bewegung hervorhebt, um winzige Gasfahnen für den Benutzer besser sichtbar zu machen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45747306)