Suchen

Peter Huber Kältemaschinenbau USA-Niederlassung gegründet

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Das Offenburger Unternehmen Huber Kältemaschinenbau eröffnet neue Niederlassung in den Vereinigten Staaten. Die neue US-Tochter übernimmt den Vertrieb und Service des Temperiertechnik-Portfolios für die USA, Kanada und Mexiko.

Firmen zum Thema

Georg Kiefer (m.), CEO der neuen Huber-US-Niederlassung mit den beiden Geschäftsführern von Peter Huber Kältemaschinenbau, Daniel (l.) und Joe Huber (r.).
Georg Kiefer (m.), CEO der neuen Huber-US-Niederlassung mit den beiden Geschäftsführern von Peter Huber Kältemaschinenbau, Daniel (l.) und Joe Huber (r.).
(Bild: Huber Kältemaschinenbau)

Offenburg – Huber Kältemaschinenbau setzt seine internationale Expansion fort. Ab sofort ist der deutsche Temperiertechnikspezialist mit Hauptsitz in Offenburg auch in den USA mit einer Niederlassung vertreten. Die neue US-Tochter wird unter der Firmierung „Huber USA Inc.“ zukünftig Endanwender und Händler in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko direkt bedienen. Der Standort von Huber USA ist Cary in North Carlina in der Nähe des Raleigh-Durham International Airport. Damit ist Huber noch näher am Kunden, um direkte Beratung und Support anzubieten.

Leiter der US-Niederlassung ist Georg Kiefer, der langjährige Erfahrung in der Temperiertechnikbranche mitbringt. Er freut sich auf die kommenden Herausforderungen: „Wir freuen uns darauf, unsere nordamerikanischen Kunden in Zukunft noch besser bedienen zu können. Dazu haben wir ein kompetentes und erfahrenes Team für Beratung, Verkauf und Service zusammengestellt. Unsere Kunden profitieren von der neuen Niederlassung, denn Garantie- und Serviceleistungen werden jetzt direkt von Huber USA übernommen. Zudem ermöglicht der neue US-Standort kurze Lieferzeiten für Zubehör, Ersatzteile und Standardgeräte.“

(ID:43110259)