English China

Personal

Vereinbarkeit von Beruf und Familie systematisch fördern

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Flankierende Angebote

Ein Cafeteria-System, welches Zuschüsse für Essen, Kinderbetreuung, Fahrtkosten sowie die betriebliche Altersversorgung regelt, ist etabliert. Einen besonderen Service stellen Belegplätze in arbeitsplatznahen Kinderhäusern dar. Die Ferienwerkstatt von Kind e.V. hilft, Ferienzeiten zu überbrücken. Auch zur Notfallbetreuung macht das Unternehmen Angebote.

Blick in die Zukunft

In den kommenden Jahren wird sich Lapp den Herausforderungen einer alters- und alternsgerechten Arbeitsgestaltung stellen. Geplant ist die Durchführung eines Demografie-Checks mit einer Altersstrukturanalyse sowie der Analyse alterskritischer Arbeitsplätze. Basierend auf den erarbeiteten Ergebnissen wird das betriebliche Gesundheitsmanagement weiterentwickelt und eine zukunftsorientierte Personalentwicklung weiter verfolgt.

Bildergalerie

Die Förderung der Vereinbarkeit und der damit verbundene lebens- und berufsphasenorientierte Ansatz werden in bestehende Personalinstrumente wie das neue Mitarbeiterjahresgespräch integriert. In Führungskräftetrainings wird familienbewusstes Führen als wichtiger Aspekt der Führungsaufgabe verankert.

Der Beitrag ist zuerst auf unserem Schwesterportal MM Maschinenmarkt erschienen.

* Andrea Bornhöft ist Personalentwicklerin bei der U.I. Lapp GmbH, 70565 Stuttgart, andrea.bornhoeft@lappkabel.de; Sabine von Rechenberg ist Personalleiterin von Lapp.

(ID:42526918)