Logo
10.09.2019

Artikel

Großstadt-Ratten als Überträger multiresistenter Krankheitserreger

Ratten sind als Überträger von Krankheitserregern, die auch dem Menschen gefährlich werden können, nach wie vor relevant. Nun haben Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien in einer aktuellen Studie gezeigt, dass Großstadt-Ratten auch als Überträger von multiresistent...

lesen
Logo
20.08.2018

Artikel

Erkennt das Schwein den Bauern?

Wenn wir in einen Schweinestall blicken, fällt es uns vermutlich schwer, einzelne Schweine zu unterscheiden. Dass andersherum Schweine die Gesichter von Menschen unterscheiden können, wurde lange Zeit von Experten angezweifelt. Neue Versuche der Universität Wien zeigen nun aber, ...

lesen
Logo
01.06.2018

Artikel

Gefährliches Blei in teurer Babynahrung?

Milchpulver ist eine wichtige Nahrungsquelle vieler afrikanischer Kleinkinder und als Babynahrung Ersatz für die Muttermilch HIV-infizierter Frauen. Durch überteuerte Importmarken existiert ein florierender, aber unkontrollierter Schwarzmarkt. Vermutet wird, dass dadurch mehr min...

lesen
Logo
02.02.2018

Artikel

Kuhmilchallergie verhindern: Gebt der Kuh mehr Vitamin A

Kleinkinder können eine Kuhmilchallergie entwickeln, die bis zum Erwachsenenalter zwar meist abklingt, aber das Risiko weiterer Allergieerkrankungen erhöht. Die allergische Reaktion gegen Kuhmilch kann jedoch bereits durch das gute Zusammenspiel zweier Milchbestandteile verhinder...

lesen
Logo
13.10.2017

Artikel

Usutu-Virus ist zurück und befällt neben Vögeln zunehmend auch Menschen

Das Usutu-Virus, das zwischen 2001 und 2005 in Europa für das sogenannte Amselsterben sorgte, scheint zurück zu sein. Ein Team um Forschende der Vetmeduni Vienna untersuchte bei 2016 aufgetretetenen Usutu-Virus-bedingten Todesfälle bei Vögeln die verantwortlichen Virusstämme. In...

lesen
Logo
31.08.2017

Artikel

Warum manche Listerien sogar umfassenden Hygienemaßnahmen entkommen

Listerien sind Lebensmittelpathogene, Krankheitserreger, die sich unter anderem auf Käse oder Fleisch anlagern und vermehren. Ohne entsprechende Maßnahmen stellen diese Bakterien ein Gesundheitsrisiko dar. Die Hygienestandards in der Lebensmittelproduktion sind dementsprechend ho...

lesen
Logo
21.06.2016

Artikel

Immunzellen kämpfen gegen Tumore

Wenn sich Krebszellen der Überwachung durch das Immunsystem entziehen, entsteht ein Tumor. In der Krebsforschung sucht man daher nach Faktoren, die die körpereigene Abwehr gegen Tumorentstehung verstärken. Ein team des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Vetmeduni Vie...

lesen
Logo
18.02.2016

Artikel

Schlüsselprotein hemmt Tumorwachstum

Das Wachstum von Tumoren zu verlangsamen ist eine oft eingesetzte Behandlungsform bei Krebspatienten. Wie man die Aufgabe der Natürlichen Killerzellen medikamentös unterstützen kann, haben jetzt Forscher der Vetmeduni Wien untersucht.

lesen
Logo
01.11.2015

Artikel

Futterinsekten als mögliche Allergie-Auslöser

Reptilien werden als Haustiere immer beliebter. In Europa hat sich die Zahl der Haustier-Reptilien wie etwa Echsen, Schildkröten oder Schlangen in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Forschende vom Messerli Forschungsinstitut der Vetmeduni Vienna, der Meduni Wien und der Univ...

lesen
Logo
09.09.2015

Artikel

Fast ein ganzes Jahr schlafen

Der Winterschlaf beschränkt sich nicht nur auf die Wintermonate. Wildtierökologen der Vetmeduni Vienna haben nun erstmals gezeigt, dass der Winterschlaf beim Siebenschläfer bereits im Juni und Juli beginnen kann. Warum dieses Phänomen allerdings nicht jedes Jahr auftritt, lesen S...

lesen
Logo
26.05.2015

Artikel

Wie übertragen sich Antibiotikaresistenzen auf Bakterien?

Bakterien entwickeln immer häufiger Resistenzen gegenüber Antibiotika. Forschende der Vetmeduni Vienna fanden so genannte Phagen auf Geflügelfleisch, die Antibiotikaresistenzen auf Bakterien übertragen können. Phagen sind Viren, die ausschließlich Bakterien infizieren können. Sie...

lesen
Logo
27.02.2015

Artikel

Genetischer Komfort liegt bei 18 Grad Celsius

Das Erscheinungsbild von Organismen wird durch das Zusammenspiel von Umweltfaktoren und Genetik geprägt. Populationsgenetiker an der Vetmeduni Vienna zeigen in einer aktuellen Studie, dass sich Fruchtfliegen bei einer bestimmten Temperatur in einer Art genetischer Komfortzone bef...

lesen
Logo
01.12.2014

Artikel

„Ich kann Dich gut riechen“

Von vielen Tierarten ist bekannt, dass der Körpergeruch bei der Partnerwahl eine Rolle spielt. Der Duft des potenziellen Partners verrät, wie gut das Immunsystem zum eigenen passt. Es gilt das Prinzip: Je unähnlicher ein Paar, desto fitter werden seine Nachkommen sein. Wissenscha...

lesen
Logo
13.10.2014

Artikel

Proteinblockade als neue Krebstherapie

STAT-Transkriptionsfaktoren spielen bei der Entstehung und im Verlauf verschiedener Krebserkrankungen eine wichtige Rolle. Durch die Blockade eines speziellen Proteins haben Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien nun einen potenziell neuen Krebstherapie-Ansatz entde...

lesen
Logo
22.08.2014

Artikel

Fehlendes Eisen macht Kuhmilch allergen

Eine Kuhmilchallergie kommt bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen vor. Forschende des Messerli Forschungsinstitutes der Vetmeduni Vienna, der Meduni Wien und der Universität Wien konnten nun klären, was die Milch allergen macht. Ein bestimmtes Protein in der Milch, das sogenannt...

lesen
Logo
22.07.2014

Artikel

Warum gebären Weißbüschelaffen fast nur Zwillinge?

In einer aktuellen Studie sequenzierte und analysierte ein internationales Forschungsteam, darunter die Bioinformatikerin Carolin Kosiol von der Vetmeduni Vienna, das gesamte Genom des Weißbüschelaffen. Damit wurde erstmals die gesamte DNA eines Neuweltaffen sequenziert. Über Ver...

lesen
Logo
12.05.2014

Artikel

Käserinde mikrobiologisch betrachtet

Bakterien und Pilze tragen wesentlich zur Reifung und zum Aroma verschiedener Käsesorten bei. Welche Mikroorganismen sich auf der Rinde des Vorarlberger Bergkäses tummeln, und was sie dort tun, erforschten Wissenschaftler vom Institut für Milchhygiene an der Vetmeduni Vienna in Z...

lesen
Logo
23.01.2014

Artikel

Freie Partnerwahl macht Junge stark gegen Infektionen

Die Partnerwahl spielt nicht nur in der Welt der Menschen eine tragende Rolle. Auch Mäuse wählen ihre Sexualpartner gezielt aus. Forscher fanden nun heraus, dass von der Möglichkeit einer freien Partnerwahl sogar das Überleben der Nachkommen abhängt, denn so entstandene Junge kön...

lesen
Logo
20.11.2013

Artikel

Protein kurbelt Fettverbrennung an

Wärme wird durch Muskelbewegung erzeugt. Es gibt jedoch noch eine zweite Möglichkeit. Ein Protein im braunen Fettgewebe ermöglicht Wärmeerzeugung, auch ohne Muskelaktivität. Das so genannte UCP1 ermöglicht Babies und winterschlafenden Tieren sich ohne Zittern warm zu halten. Ein ...

lesen
Logo
15.07.2013

Artikel

Staphylococcus aureus auf der Spur

Das Bakterium Staphylococcus aureus gilt als Auslöser für zahlreiche so genannte Krankenhausinfektionen. Gerade die geschwächten Immunsysteme von Patienten liefern einen idealen Angriffspunkt für Bakterien. Wissenschafter der Abteilung für Funktionelle Mikrobiologie an der Veteri...

lesen
Logo
05.12.2012

Artikel

Häufiger Sex hält die Spermien fit

Immer mehr Männer leiden an mangelnder Fruchtbarkeit, besonders in den westlichen Ländern. Vermutet wird, dass Stress dafür verantwortlich ist. Es ist aber auch möglich, dass Männer Probleme mit der Fruchtbarkeit bekommen, weil sie zu selten Sex haben. So könnte die provozierende...

lesen