Suchen

Wirkstoffforschung Vorhersage von Wirkstoff-Interaktionen

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Promega und Puracyp kombinieren Assay-Systeme und Zelllinien. (Logo: Promega)
Promega und Puracyp kombinieren Assay-Systeme und Zelllinien. (Logo: Promega)

Um Komplettlösungen für die Vorhersage von Wirkstoff-Interaktionen anzubieten, haben Promega und Puracyp ihre Assay-Systeme und Zelllinien kombiniert. Die zellbasierten Assay-Systeme können für das Multiplexing eingesetzt werden und ermöglichen die Messung von Cytochrom-P450-Aktivierung, Metabolismus und Toxizität in einem einzigen Well einer 96- oder 384-well-Platte. Wissenschaftler können diese Methode nutzen, um Wechselwirkungen von Medikamenten in Menschen vorherzusagen. Die stabilen Zelllinien von Puracyp exprimieren Zellkern-Rezeptoren wie den Pregnane-X-Receptor (PXR) und sind auf die Assay- und Detektionssysteme von Promega abgestimmt. Die erste gemeinsame Produktlinie enthält Puracyps DPX2-Zellen mit humanem PXR, rPXR (Maus), MkB3 (Affen) und menschlichen Ahr-Zellen 1A2-DRE.

(ID:30309960)