Suchen

Kolloquium Was bringt die Trinkwasserverordnung 2017 Neues für die Wasserversorgung?

| Redakteur: Doris Popp

Die Anpassung der Trinkwasserverordnung wird aller Voraussicht nach im Dezember erfolgen. Daher wird das IWW Zentrum Wasser zeitnah nach dem Inkrafttreten der Verordnung am 22. Januar 2018 ein Kolloquium in der Stadthalle Mülheim veranstalten.

Firmen zum Thema

Das IWW Zentrum Wasser veranstaltet am 22. Januar 2018 ein Kolloquium zur neuen Trinkwasserverordnung 2017.
Das IWW Zentrum Wasser veranstaltet am 22. Januar 2018 ein Kolloquium zur neuen Trinkwasserverordnung 2017.
(Bild: gemeinfrei)

Mülheim an der Ruhr – Bei dem Kolloquium werden die wesentlichen Neuerungen und Änderungen vorgestellt und mit dem Auditorium diskutiert. Das IWW konnte Lars Richters vom MULNV, dem zuständigen Ministerium in NRW gewinnen, die Sicht des Ministeriums zu diskutieren.

Eine wesentliche Änderung betrifft die Einführung einer so genannten „Risikobewertungsbasierten Anpassung der Probennahmeplanung (RAP)“. Neben den Aspekten des Risikomanagements wird die Veranstaltung auch die Wirtschaftlichkeit einer solchen Anpassung betrachten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45062669)