Suchen

Produkttest: Software für Pipettenüberwachung

Was ist mit meiner Pipette los?

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Sie sind oft zu Dutzenden in Labors zu finden: Pipetten jeder Volumengröße, als Ein- oder Mehrkanalvariante. Doch wie ist es um den Servicezustand des einzelnen Modells bestellt und wann steht wieder eine Überprüfung an? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine neue Software für die Überwachung Ihres Pipetten-Parks zu testen – kostenfrei.

Firmen zum Thema

1 Die Software Easydirect ermöglicht eine lückenlose Pipetten-Überwachung.
1 Die Software Easydirect ermöglicht eine lückenlose Pipetten-Überwachung.
(Bild: Mettler Toledo)

Laborantin Isabell P. startet ihren Arbeitstag um 7:30 Uhr im Analyselabor. Was steht als erste Aufgabe an? Eine Verdünnungsreihe für die aktuelle ICP-Analyse pipettieren. Dabei greift Isabell P. gerne auf ihre gewohnte Pipette zurück, die sie extra mit einem bunten Kleber markiert hat. Doch die Pipette findet sich nicht an ihrem angestammten Platz im Pipettenständer. Nach einer halbstündigen Suche findet sie ihre Pipette im Nachbarlabor, ein Kollege hat sie sich geborgt und nicht zurück gebracht. So oder so ähnlich wie Isabell P. ergeht es sicher jeden Tag hunderten von Mitarbeitern in Labors: Sie vergeuden Zeit bei der Suche nach Laborgeräten.

Hier geht es direkt zum kostenlosen Produkttest von Mettler Toledo
Labormitarbeiter können die Software Easydirect 60 Tage lang kostenfrei testen. Sind Sie interessiert? Dann füllen Sie das Formular aus.

Für Pipetten gibt es jetzt eine Lösung: Mettler Toledo hat mit der Software Easy­direct eine Datenbank entwickelt, die das komplette Handling des Pipetten-Parks ermöglicht.

Nachverfolgen, Verwalten und Nutzen

Mit Easydirect wissen Labormitarbeiter, wie oft Pipetten verwendet werden, wo sie hingehören und wem sie zugeordnet sind. So lassen sich mithilfe der Software zahlreiche Prozesse automatisieren. So kann der Anwender:

  • den Pipetten Standorte, Benutzer und Gruppen zuweisen;
  • die Servicekonformität der einzelnen Pipette überwachen;
  • die Pipetten-Protokolle kontrollieren. So können benutzerdefinierte Protokolle gesucht, gefiltert und erstellt werden.

Außerdem können mithilfe der Software Seriennummern, Servicedaten und weitere Informationen von Pipetten automatisch eingelesen werden. Dies ermöglicht eine umfassende Historie und die elektronische Speicherung von Kalibrierzertifikaten.

Auch für Anwender, die bereits mit eigenen Lösungen ihren Pipettenpark überwachen, bietet die Software eine Funktion an: Wird der Pipettenbestand bereits mit einer Tabellenkalkulation nachverfolgt, können Dateien (.xls, .csv usw.) direkt in Easydirect hochgeladen werden. Die Software wurde darauf ausgelegt, sich an die Art und Weise, wie Mitarbeiter ihre Pipetten derzeit verwalten, anzupassen und diese zu optimieren.

Sparen Sie Zeit, minimieren Sie Störungen

Gerade auch für Unternehmen und Konzerne, die Labore an mehreren Standorten betreiben, spielt die Software ihre Stärken aus. Hier steht vor allem die optimale Kostenplanung in Bezug auf Neuanschaffungen bzw. Serviceplanungen im Vordergrund. So lassen sich Störungen schneller erkennen und man minimiert Stillstandszeiten. Es können automatische Serviceerinnerungen für Anwender oder Supportgruppen eingerichtet werden.

In Easydirect kann eine unbegrenzte Anzahl von Pipetten abgelegt werden und es lassen sich neben Rainin-Pipetten von Mettler Toledo auch die Pipetten anderer Hersteller in die Software integrieren und verwalten.

Um sich von den Vorteilen der Pipetten-Software selbst zu überzeugen, bieten wir LABORPRAXIS-Lesern exklusiv die Möglichkeit, die Software für 60 Tage kostenfrei zu testen. Mehr zum Verfahren finden Sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46045246)