English China

Reisebudgets

Was Sie bei Dienstreisen unbedingt beachten müssen

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Der Geschäftsreise-Benchmark Deutschland 2014 zeigt aus Sicht des Controllings und der Geschäftsreisenden in Bezug auf die Reisekostenüberschreitung ein klares Bild: Beide Befragungsgruppen sehen deutliche Kostenüberschreitungen, die durch Unternehmensrichtlinien und Compliance-Regelungen eigentlich reduziert oder komplett verhindert werden sollten.

Vorhandene Richtlinien werden schlecht kommuniziert

Der Grund für die Kostenüberschreitungen liegt nach Einschätzung der Analysten darin, dass vorhandene Richtlinien möglicherweise schlecht kommuniziert werden oder einfach zu komplex in ihrer Handhabung sind. Dass die Geschäftsreisenden die Überschreitungen deutlich niedriger beziffern, kann für mangelndes Bewusstsein oder mangelnde Sensibilität für die abgefragten Kostenpunkte stehen.

Interessant dagegen ist laut Techconsult allerdings die Tatsache, dass über 80 % der befragten Unternehmen generell Richtlinien für Geschäftsreisen eingeführt haben und entsprechend auch versuchen, diese ihren Mitarbeitern zu vermitteln. Überraschenderweise geben Geschäftsreisende (88 %) sogar öfter als die Controller (80 %) an, dass im Unternehmen spezielle Reiserichtlinien vorhanden sind.

Die Wahrnehmung von mehr Richtlinien resultiert vor allem aus der Tatsache, dass die Geschäftsreisenden deutlich häufiger einen Genehmigungsprozess vor Antritt der Reise durchlaufen, der vom Controlling offensichtlich weniger berücksichtigt wird.

Am Anfang muss eine Prozesskostenanalyse stehen

Laut Max Schulze, Analyst vom durchführenden Marktforschungsinstitut Techconsult, müssen klare Strukturen hinsichtlich der Transparenz und Umsetzung der Unternehmensrichtlinien in Bezug auf das Reisemanagement geschaffen werden. „Die Aufstellung von Reisekostenrichtlinien ist die Basis, um langfristig effizient und nachhaltig Reisemanagementprozesse umzusetzen. Am Anfang sollte eine Prozesskostenaufstellung stehen, die genau aufdeckt, welche Reiseprozesse elementare Kosten für die Unternehmen verursachen. Unsere Studienergebnisse zeigen hier ganz deutlich, dass Flug- und Übernachtungskosten bisher nicht effizient genug verwaltet werden.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42855601)