Logo
02.11.2015

Nachrichten

ACQUITY UPLC H-Class System

Der UPLC-Unterschied Mit einer Dispersion von weniger als 10 μl bietet das ACQUITY UPLC H-Class System eine höhere Auflösung als jedes andere quaternäre LC-System auf dem Markt.

lesen
Logo
10.03.2015

Artikel

Datamanagement weiter gedacht

Laboratorien generieren mit ihren modernen Analysegeräten extrem hohe Datenmengen. Waters hat auf der Pittcon in New Orleans mit dem Nugenesis Labmanagementsystem eine System vorgestellt, dass nicht nur die LIMS-Funktionalitäten abdeckt, sondern auch Electronic-Laboratory-Noteboo...

lesen
Logo
19.08.2014

Artikel

Mit neuer Kollisionszelle

Strukturaufklärung von unbekannten Substanzen und Metabolitstudien erlaubt das neue Xevo G2-XS Qtof von Waters

lesen
Logo
04.03.2014

Artikel

Waters feiert zehn Jahre UPLC

Vor zehn Jahren hat Waters auf der Pittcon 2004 in Chicago das ersten UPLC-System Acquity vorgestellt. In den vergangenen Jahren wurde das Portfolio von sub-2µm-Partikeln weiter ausgebaut. Dieses Jahr bildet keine Ausnahme. Mit einer neuen Lösung für die Massenspektrometrie will ...

lesen
Logo
18.03.2013

Artikel

Waters stellt neue Lösung für die Polymeranalyse vor

Eine neue Lösung für die Polymeranalyse stellt Waters auf der diesjährigen Pittcon vor. Mit der Acquity APC sollen deutlich bessere und schnellere Ergebnisse erzielt werden, als mit der herkömmlichen GPC.

lesen
Logo
18.02.2013

Artikel

Nachweis von Steroid-Hormonen in Wasser mittels HPLC-MS/MS

Moderne Verfahren der HPLC-MS/MS ermöglichen es, gewässerrelevante Vertreter endokrin wirksamer Stoffe wie synthetische und natürliche Steroide sehr empfindlich und gleichzeitig robust und mit einem hohen Automatisierungsgrad nachzuweisen.

lesen
Logo
18.01.2013

Artikel

Darmbakterien haben Einfluss auf das Risiko von Autoimmunkrankheiten

Bei Mäusen beeinflussen die Arten der Darmbakterien den Hormonspiegel, den Stoffwechsel, die Immunantwort und damit die Entwicklung von Diabetes Typ 1, berichtet ein internationales Forscherteam. Diese Ergebnisse könnten Hinweise liefern, weshalb Autoimmunerkrankungen wie Multipl...

lesen
Logo
08.11.2012

Artikel

UHPLC mit frisch aufbereitetem Reinstwasser betreiben

Die UHPLC erreicht als hochempfindliche analytische Methode sehr niedrige Nachweisgrenzen, ist jedoch nicht anspruchslos: Wasser, Lösungsmittel und Reagenzien höchster Reinheit sind zwingend erforderlich. Erfüllt Reinstwasser diese Anforderung?

lesen
Logo
18.04.2012

Artikel

Kombination von schneller Flüssigchromatographie und SFC bringt Vorteile

Durch die Kombination der überkritischen Flüssigchromatographie (SFC) mit einem UPLC-System will Waters die Möglichkeiten der Flüssigchromatogrpahie deutlich erweitern. Das Gerät soll im Vergleich zur klassischen Flüssig- oder Gaschromatographie u.a. deutliche Vorteile in der Sen...

lesen
Logo
12.03.2012

Artikel

Neues UPLC-System auf der Pittcon 2012

Wie in den vergangenen Jahren erweitert Waters sein Acquity-Portfolio und stellt auf der Pittcon 2012 ein neues UPLC-System vor. Dies soll durch den Einsatz der überkritischen Flüssigchromatographie (SFC) verschiedene Vorteile gegenüber Gas- oder Flüssigchromatographie haben.

lesen
Logo
22.03.2011

Artikel

Schnelle Trennung chiraler und achiraler Verbindungen

Die Chromatographie mit superkritischen Flüssigkeiten (SFC) hat sich als Alternative zur Normalphasen-HPLC für die Trennung chiraler und achiraler Verbindungen entwickelt.

lesen
Logo
07.07.2010

Artikel

Für die qualitative und quantitative Massenspektrometrie

Waters hat zwei neue Massenspektrometer für ihre 2008 gestartete MS-Plattform Xevo vorgestellt: Das Xevo TQ-S und das Xevo G2 QTof, für die qualitative und quantitative Massenspektrometrie im Kompaktmaßstab.

lesen
Logo
23.03.2010

Artikel

Neue Systeme für die UPLC

Waters präsentiert auf der Analytica mehrere Neuheiten aus dem Bereich der UPLC. Mit dem neuen Acquity Hclass soll es jetzt möglich sein, mit einem System sowohl konventionelle HPLC als auch die schnelle Flüssigchromatographie UPLC durchzuführen.

lesen
Logo
16.03.2009

Artikel

Pittcon - internationaler Treffpunkt für die analytische Chemie und Labortechnik

Wie in den Jahren zuvor, bot auch die Pittcon 2009 eine Vielzahl neuer Produkte aus allen Bereichen der analytischen Chemie und Labortechnik. Sollten Sie es nicht nach Chicago geschafft haben, erfahren Sie in unserem Dossier alles Wissenswerte. Wer hat die begehrten Awards erhalt...

lesen
Logo
11.03.2009

Artikel

Waters präsentiert neue Massenspektrometer

Mit der Einführung der neuen Massenspektrometer-Serie Xevo setzt Waters nach eigenen Angaben ein Highlight auf der diesjährigen Pittcon. Aber auch bei der auf der Pittcon 2004 erstmals präsentierten UPLC-Technologie gibt es Ergänzungen im Portfolio.

lesen
Logo
25.02.2009

Artikel

Waters akquiriert Thar Instruments

Mit der Übernahme von Thar Instruments baut Waters den Bereich der umweltfreundlichen Chromatographie aus.

lesen
Logo
21.01.2009

Artikel

Reproduzierbare Massenspektrometrie-Daten mit hohem Informationsgehalt

Waters hat das neue Xevo Quadrupol-Time-of-Flight-(QTof)-Massenspektrometer (MS) vorgestellt. Das Massenspektrometrie-System soll die Arbeitsabläufe in modernen Laboren laut Angaben des Unternehmens durch hohe Leistung und einfache Bedienbarkeit beschleunigen.

lesen
Logo
13.01.2009

Artikel

Bestimmung von Mykotoxinen in Nüssen mit UPLC-MS/MS

Mit Mykotoxinen kontaminierte Lebens- und Futtermittel können die menschliche Gesundheit gefährden. Eine neue Anwendung erlaubt die sensitive und parallele Quantifizierung relevanter Mykotoxine mittels UPLC-MS/MS.

lesen
Logo
21.08.2007

Artikel

Prioritäre Schadstoffe in Gewässerproben mit GC/Tof-MS nachweisen

Die EG-Schadstoffrichtlinie 76/464/EG enthält 132 Schadstoffe, für die gesetzliche Höchstgrenzen in Trink- und Oberflächenwasser festgelegt sind. Davon sind über 100 durch Gaschromatographie analysierbar [1]. Eine neue GC/Tof-MS Methode kombiniert die GC mit der Flugzeit-Massensp...

lesen
Logo
21.08.2007

Artikel

Prioritäre Schadstoffe in Gewässerproben mit GC/Tof-MS nachweisen

Die EG-Schadstoffrichtlinie 76/464/EG enthält 132 Schadstoffe, für die gesetzliche Höchstgrenzen in Trink- und Oberflächenwasser festgelegt sind. Davon sind über 100 durch Gaschromatographie analysierbar [1]. Eine neue GC/Tof-MS Methode kombiniert die GC mit der Flugzeit-Massensp...

lesen
Logo
07.03.2007

Artikel

Schnelle und präzise Analyse von Pestizidrückständen mittels UPLC

Die Forderung nach schneller, genauer und kostengünstiger Analyse beschäftigt die Wissenschaftler gerade im Bereich der Analyse von Pestizidrückständen. Die Konvertierung einer bestehenden LC/MS-Methode auf die UPLC ermöglicht die Analyse von 52 Pestiziden in Babynahrung.

lesen