Suchen

PCR

Weiße PCR-Linie für bessere Fluoreszenzsignale

| Redakteur: Marc Platthaus

Um Anwendern noch bessere Fluoreszenzsignale zu ermöglichen, hat Brand seine PCR-Einmalprodukte um eine weiße Serie erweitert.

Firma zum Thema

Die neue weiße PCR-Linie. (Bild: Brand)
Die neue weiße PCR-Linie. (Bild: Brand)

Brand erweitert seine Palette an dünnwandigen Einmalprodukten um eine weiße PCR-Linie (8er-Strips und Platten mit 24, 48, 96 und 384 wells). Sie ist optimal auf die Anforderungen bei der quantitativen Real-Time-PCR (qPCR) zugeschnitten. Die weißen PCR-Strips und -Platten ermöglichen deutlich bessere Ergebnisse bei der Auswertung der Fluoreszenzsignale und damit bei der Quantifizierung der gebildeten DNA.

Die neue Serie ist mit Titandioxid (TiO2) gleichmäßig weiß eingefärbt und die glatte Oberfläche soll für eine optimale Reflexion des Fluoreszenzsignals sorgen. Um möglichst vielen Anwendungen offen zu stehen sind die Platten in nahezu allen gängigen Thermocyclern einsetzbar. Ihre dünne, gleichmäßige Wandstärken bietet einen optimalen Wärmetransfer und kurze Zykluszeiten

Die neue Serie ist DNase-, DNA- und RNase-frei und die 96-well low profile-Platte ist auch mit selbstklebender Folie erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29662460)