English China

Vakuum-Controller Wer darf was beim Vakuum?

Quelle: Vacuubrand

Für eine geregelte Rechtevergabe am Vakuum-Controller gibt es die entsprechende Lösung: Das neue Benutzermanagement von Vacuubrand.

Firmen zum Thema

Das neue Vacuu-Select-Benutzermanagement ermöglicht erstmals eine individuelle Rechtevergabe.
Das neue Vacuu-Select-Benutzermanagement ermöglicht erstmals eine individuelle Rechtevergabe.
(Bild: Vacuubrand)

Vakuum präzise, zeitsparend und komfortabel regeln – das verspricht Vacuubrand mit dem Vakuum-Controller Vacuu Select. Mit dem neuen Benutzermanagement lässt sich erstmals für verschiedene Benutzergruppen individuell festlegen, welche Anwendungen, Funktionen und Berechtigungen zur Verfügung stehen sollen. Die Vorteile: flexible Rechtevergabe für individuelle Anforderungen, Sicherstellung von gleichbleibenden Prozessparametern und passgenaue Arbeitsumgebung für jeden Benutzer. Individuelle Rechte lassen sich leicht konfigurieren: Über die Erstellung von Benutzergruppen können unterschiedliche Berechtigungen eingestellt und Anwendungen freigegeben werden. Diese Einstellungen lassen sich bei Bedarf auch exportieren und auf weitere Vakuum-Controller übertragen.

„Die Anforderungen an ein Benutzermanagement sind bei Kunden in Produktion, Forschung und Lehre sehr unterschiedlich. Deswegen haben wir uns für eine flexible Rechtevergabe bei unserem Vakuum-Controller entschieden“, erklärt Lukas Kohlhepp, Produktmanager bei Vacuubrand.

(ID:47824603)