Dossier Künstliche Intelligenz

Wie KI die Forschung im Labor vorantreibt

Bereitgestellt von: LABORPRAXIS

Wie KI die Forschung im Labor vorantreibt

In Wissenschaft und Technik werden dank leistungsstarker Computermodelle immer schneller neue Erkenntinsse gewonnen. Was Künstliche Intelligenz heute schon leistet, zeigt dieses Dossier an ausgewählten Beispielen.

Die digitale Revolution ist in vollem Gange. Immer mehr Forscher greifen auf selbstlernende Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) zurück, um ihre Arbeit zu beschleunigen und bessere Ergebnisse zu erzielen. Die Resultate können sich sehen lassen: So beschleunigt eine KI von Forschern aus Münster die Planung chemischer Synthesen um den Faktor 30. In der Klimaforschung generiert ein Deep Learning Algorithmus Modelle zur Vorhersage von Wetterextremen, und die Pharmazie profitiert von der beschleunigten Datenerfassung und -verarbeitung.
Diese und weitere Beispiele für die Anwendung Künstlicher Intelligenz und die Potenziale dahinter finden Sie in unserem Dossier „Künstliche Intelligenz im Labor“. Darin enthalten sind sieben Beiträge rund um Maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz und Big Data:

  • Chemische Synthese mit künstlicher Intelligenz
  • Mit Deep Learning dem Klima auf der Spur
  • Forschen in der Cloud
  • KI screent Blutzellen
  • Wie die KI die Pharmazie revolutionieren kann
  • Was Drohnen von Fischen lernen
  • Wie Computer Salmonellen aufspüren

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 04.06.19 | LABORPRAXIS

Anbieter des Whitepapers

LABORPRAXIS

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)931 418-2518
Telefax: +49 (0)931 418-2750