English China

Registrierungspflichtiger Artikel

Journalistenbefragung Wie wirtschaftskompetent sind unsere Politiker?

Redakteur: Matthias Back

Die Bundesregierung punktet im ersten Regierungsjahr in Sachen Wirtschaftskompetenz. Rund 60 % der Teilnehmer der Wirtschaftsjournalisten-Jahresumfrage des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin bestätigten ihr „konstruktive und qualifizierte Lösungsbeiträge“ zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Deutschland.

Firma zum Thema

Sigmar Gabriel ist in Sachen Wirtschaftskompetenz der Hoffnungsträger seiner Partei.
Sigmar Gabriel ist in Sachen Wirtschaftskompetenz der Hoffnungsträger seiner Partei.
(Bild: Bundesregierung/Bergmann)

Damit erreicht das schwarz-rote Bündnis bei den Wirtschaftsjournalisten fast wieder die hohe Wertschätzung, die sie 2009 – am Ende der letzten Großen Koalition – verbuchen konnte.Auch die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD profitieren vom Wohlwollen der Wirtschaftsjournalisten. Vor allem die SPD kann sich vom Tiefstand ihrer Wirtschaftsreputation im letzten Oppositionsjahr 2013 erholen.

Sigmar Gabriel wird zum Wirtschaftskompetenzträger

Dies verdankt sie in erster Linie ihrem Parteivorsitzenden und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der im ersten Ministerjahr eine geradezu phänomenale Steigerung seiner Reputation bei Wirtschaftsjournalisten verbuchte: Nahmen noch vor einem Jahr 7 % der Wirtschaftsjournalisten Gabriels Wirtschaftskompetenz wahr, so zeigt sich nun fast die Hälfte der Wirtschaftsjournalisten vom SPD-Lenker überzeugt.