Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Schmerzhaftes Rätsel gelöst: Wie Gallensteine entstehen

Steinleiden

Schmerzhaftes Rätsel gelöst: Wie Gallensteine entstehen

Steinleiden sind mitunter äußerst schmerzhaft, potenziell lebensbedrohlich – und häufig. Etwa sechs Millionen Deutsche leiden unter Gallensteinen. Erstaunlich, dass bislang nicht bekannt war, wie genau diese kleinen Steine in der Gallenblase überhaupt entstehen. Ein Erlanger Forscherteam hat dieses Rätsel nun gelöst, dabei eine überraschende Entdeckung gemacht und zudem neue Möglichkeiten in der Behandlung von Gallensteinen aufgedeckt. lesen

Großstadt-Ratten als Überträger multiresistenter Krankheitserreger

Gesundheitsrisiko Zoonose

Großstadt-Ratten als Überträger multiresistenter Krankheitserreger

Ratten sind als Überträger von Krankheitserregern, die auch dem Menschen gefährlich werden können, nach wie vor relevant. Nun haben Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien in einer aktuellen Studie gezeigt, dass Großstadt-Ratten auch als Überträger von multiresistenten Keimen in Frage kommen. Klimawandel und Landflucht könnten dieses Szenario noch begünstigen. lesen

„Wollmäuse“ im Meer: Die Nordsee flockt aus

Deutsche Bucht

„Wollmäuse“ im Meer: Die Nordsee flockt aus

Kleine „Wollmäuse“ in küstennahen Bereichen der Nordsee können zu großen Veränderungen führen. In einer aktuellen Studie weisen Geesthachter Forscher nach, wie abgestorbenes organisches Material zusammen mit Sand in Form von Flocken auf den Meeresboden sinkt. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Deutsche Bucht. lesen

Wie setzt sich das Mikrobiom der Haut zusammen?

Evonik verstärkt universitäre Kooperation

Wie setzt sich das Mikrobiom der Haut zusammen?

Schutz und Pflege: Dies sind die ersten Forderungen der Verbraucher an Hautcremes. Doch nicht nur der Hauttyp ist für die optimale Creme entscheidend, sonder auch welche Organismen sich auf der Haut befinden. Um das so genannte Haut-Mikrobiom besser zu verstehen, hat Evonik jetzt mit der University of California eine Forschungskooperation abgeschlossen. lesen

So wehren sich Pflanzen gegen Krankheitserreger

Immunsystem von Pflanzen

So wehren sich Pflanzen gegen Krankheitserreger

Pflanzen müssen sich wie Tier und Mensch gegen verschiedene Krankheitserreger zur Wehr setzen. Dabei hilft ihnen ihr Immunsystem, die Keime zu erkennen und zu bekämpfen. Wie diese Immunabwehrprozesse ablaufen und im genetischen Code gespeichert sind, hat nun ein internationales Forscherteam näher untersucht. Die neuen Erkenntnisse könnten helfen, Pflanzen gegen eine breite Vielfalt von Keimen resistent zu machen. lesen

Baupläne der Zellmotoren entschlüsselt

Strukturaufklärung per Kryo-EM

Baupläne der Zellmotoren entschlüsselt

Molekulare Nanoturbinen stellen Energiepakete für die Zellen her. Die winzigen „Maschinen“ sind aus mehreren Proteinuntereinheiten zusammengebaut. Der genaue Bauplan war jedoch bisher nur von einigen Motor-Typen bekannt. Nun haben Forscher aus Österreich erstmals die atomare Struktur eines speziellen Vertreters dieser Enzyme mithilfe der Kryo-Elektronenmikroskopie aufgeklärt. lesen

Haarige Goldpartikel bilden einen Schwarm

Künstliche Nanoschwimmer

Haarige Goldpartikel bilden einen Schwarm

Bakterien gehen aktiv auf Nahrungssuche – und bilden dazu manchmal Schwärme aus. Ein chinesisches Forscherteam hat nun Gold-Nanopartikel hergestellt, die sich wie Bakterien spontan zu Schwärmen zusammengeschlossen und gezielt als Kollektiv fortbewegt haben. Mit diesen künstlichen Nanoschwimmern könnte das Schwarmverhalten im Mikrokosmos besser untersucht werden. lesen

Reinigen Bakterien das Plastikmeer?

Mikroplastik im Meer

Reinigen Bakterien das Plastikmeer?

Der Vorteil von Kunststoffen ist längst zum größten Nachteil geworden: Ihre Beständigkeit. In den Meeren sammeln sich die Reste von Jahren und Jahrzehnten des in die Umwelt gelangten Plastikmülls. Manche Forscher sehen Bakterien als Hoffnungsträger, die das Plastik im Meer zersetzen könnten. Eine Studie von Wissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung kommt nun aber zu dem Schluss: Bakterien werden das Plastikproblem nicht lösen. lesen

Das Geheimnis des Bakterienkompass entschlüsselt

Navigation von Magnetbakterien

Das Geheimnis des Bakterienkompass entschlüsselt

Magnetbakterien orientieren sich am Magnetfeld der Erde. Dazu haben sie eine integrierte Kompassnadel: eine Kette aus magnetischen Kristallen. Und obwohl die Bakterien selbst spiralförmig gekrümmt sind, ist diese Kette schnurgerade in Längsrichtung in ihnen aufgespannt. Wie das sein kann, haben nun Mikrobiologen der Universität Bayreuth zusammen mit Partnern am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried und an der LMU München herausgefunden. lesen

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Selektive Antibiotika entwickeln

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Zahlreiche Bakterienarten besiedeln den menschlichen Körper. Manche machen krank und werden deshalb mit Antibiotika behandelt. Das Problem: Auch harmlose oder nützliche Bakterien werden so dezimiert und das mikrobielle Gleichgewicht wird gestört – mit bleibenden Folgen. Forscher der Universität Konstanz haben nun eine Substanzklasse entdeckt und weiterentwickelt, die zielgerichtet Krankheitserreger ausschaltet, ohne andere Bakterien zu schädigen. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.