Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Prozesskontaminante 3-MCPD in Lebensmitteln vor allem für Kinder bedenklich

Unbedenkliche Aufnahmemenge revidiert

Prozesskontaminante 3-MCPD in Lebensmitteln vor allem für Kinder bedenklich

Bei der chemischen Verbindung 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) und damit verwandten Substanzen, die als 3-MCPD-Ester bezeichnet werden, handelt es sich um Prozesskontaminanten, die in einigen verarbeiteten Lebensmitteln sowie Pflanzenölen, hauptsächlich Palmöl, zu finden sind. Nun hat die EFSA erneut deren mögliche langfristige gesundheitsschädliche Auswirkungen auf Nieren und männliche Fruchtbarkeit bewertet und die unbedenkliche Aufnahmemenge für 3-MCPD in pflanzlichen Ölen und Lebensmitteln revidiert. lesen

Neue Erkenntnisse zu alter Geschlechtskrankheit

Erstmals historisches Syphilis-Genom entschlüsselt

Neue Erkenntnisse zu alter Geschlechtskrankheit

Erst im 20. Jahrhundert gelang es, die seit dem Spätmittelalter weit verbreitete Geschlechtskrankheit Syphilis durch Antibiotika in ihre Schranken zu weisen. Doch trotz Jahrhunderte langer Forschung wirft sie noch immer Rätsel auf. Ein internationales Forschungsteam hat nun mit der Entschlüsselung historischer Syphilis-Genome neue Erkenntnisse über die Evolution der Krankheit erhalten. Ein wichtiger Fortschritt, besonders in Anbetracht erneut steigender Syphilis-Ansteckungen. lesen

Wie unser Immunsystem Angreifer erkennt

Eppendorf zeichnet Arbeit von Andrea Ablasser aus

Wie unser Immunsystem Angreifer erkennt

Das menschliche Immunsystem basiert auf einem äußerst komplexen Zusammenspiel aus Botenstoffen, Rezeptoren, Zellen und mehr. Andrea Ablasser vom Global Health Institute im schweizerischen Lausanne hat sich der Aufgabe angenommen, wichtige Mechanismen dieses Systems näher zu untersuchen. Ihre erfolgreiche Arbeit wurde am 21. Juni mit dem Eppendorf Award for Young European Investigators 2018 honoriert. lesen

TXNIP: Ist dieses Protein die Stellschraube unserer Lebensspanne?

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

TXNIP: Ist dieses Protein die Stellschraube unserer Lebensspanne?

Jede Zelle und jeder Organismus altert früher oder später. Doch warum eigentlich? Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg haben jetzt erstmals ein Protein entdeckt, das offenbar eine zentrale Schaltstelle im Alterungsprozess darstellt. Nach Angaben der Forscher kontrolliert es die Lebensspanne eines Individuums – von der Fliege bis hin zum Menschen. Das eröffne neue Möglichkeiten, um Therapien gegen altersbedingte Krankheiten zu entwickeln. lesen

Das Geheimnis der uralten Bäume

Genom der Stieleiche sequenziert

Das Geheimnis der uralten Bäume

Warum ist die Lebensspanne von Organismen so unterschiedlich? Von wenigen Stunden bei bestimmten Insektenarten bis zu mehreren 100 Jahren alten Bäumen ist in der Natur alles vertreten. Ein internationales Team von Wissenschaftlern ist nun der Langlebigkeit von Bäumen genetisch auf den Grund gegangen. lesen

Mit „Himbeersaft“ gegen gefährliche Sauerstoffradikale

Neuer Abwehrmechanismus gegen freie Radikale entdeckt

Mit „Himbeersaft“ gegen gefährliche Sauerstoffradikale

Sauerstoffradikale entstehen als Nebenprodukt, wenn Lebewesen Kohlenhydrate oder Fett verbrennen. Sie stehen unter Verdacht, den Alterungsprozess in Mensch und Tier voranzutreiben und schwere Krankheiten wie Alzheimer oder bestimmte Krebsarten mitzuverantworten. Forschende der Universität Bern und der Universität Stockholm haben nun einen neuen Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt, der als Ansatz für verschiedene Medikamente dienen könnte. lesen

Um 1000 Jahre vertan: Beulenpest ist älter als angenommen

Forscher entschlüsseln bislang ältestes Beulenpest-Genom

Um 1000 Jahre vertan: Beulenpest ist älter als angenommen

Zwei Skelette aus der Bronzezeit geben ein dunkles Geheimnis preis: Sie starben an der Pest. Forscher des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte haben in einer internationalen Studie das Genom dieser alten Pest-Bakterien entschlüsselt. Dabei stellten sie fest: Die Beulenpest-Erreger haben eine um tausend Jahre ältere Geschichte als bisher angenommen. lesen

Virtual Reality im Labor: Blick in neue Realitäten

Laborgerätehersteller nutzt Virtual-Reality-Anwendungen

Virtual Reality im Labor: Blick in neue Realitäten

 Anwender-Communitiy, Konfigurator oder Schulungsplattform, die Virtual-Reality-Ausgründung Realworld One soll dem Laborgerätehersteller IKA in vielerlei Hinsicht helfen. Das Beste: Die Technik soll auch anderen Ausrüstern zur Verfügung gestellt werden, wie Realword-One-CEO Pascal Stiegelmann und IKA-Inhaber René Stiegelmann im LP-Interview verraten. lesen

4500 Jahre alte Hepatitis-B-Viren gefunden

Ahnenforschung in der Virologie

4500 Jahre alte Hepatitis-B-Viren gefunden

Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen an den Folgen einer Hepatitis-B-Infektion. Trotz intensiver Forschung ist aber noch wenig über die Entstehungsgeschichte der Viren bekannt – auch weil es an entsprechend historischen Proben mangelt. In einer internationalen Studie unter Federführung der Universität Cambridge haben Forscher nun alte Virenstämme aus Skeletten vom Mittelalter bis in die Bronzezeit analysiert. Ihre Ergebnisse sollen helfen, die Evolution der Viren besser zu verstehen und neue Therapien zu entwickeln. lesen

Moleküle in der Tröpfchen-Garage

Ein Schlüsselphänomen für die Entstehung des Lebens?

Moleküle in der Tröpfchen-Garage

Wie entstand aus dem Chemie-Cocktail der Ursuppe das Leben? Der Beantwortung dieser Frage kamen nun Forscher der Technischen Universität München einen Schritt näher. Sie untersuchten die selbstständige Trennung zwischen öligen und wässrigen Phasen und zeigten erstmals: Dieser einfache Mechanismus ist ein effizienter Weg, um bestimmte Moleküle zu stabilisieren. So könnten instabile Verbindungen länger für Reaktionen bei der Entstehung des Lebens verfügbar gewesen sein. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.