Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Selektive Antibiotika entwickeln

Präzisionsschlag gegen Krankheitserreger

Zahlreiche Bakterienarten besiedeln den menschlichen Körper. Manche machen krank und werden deshalb mit Antibiotika behandelt. Das Problem: Auch harmlose oder nützliche Bakterien werden so dezimiert und das mikrobielle Gleichgewicht wird gestört – mit bleibenden Folgen. Forscher der Universität Konstanz haben nun eine Substanzklasse entdeckt und weiterentwickelt, die zielgerichtet Krankheitserreger ausschaltet, ohne andere Bakterien zu schädigen. lesen

Extrem Antibiotika-resistente Bakterien: Europas Krankenhäuser sind Haupt-Multiplikatoren

Studie: Europaweite Verbreitungswege

Extrem Antibiotika-resistente Bakterien: Europas Krankenhäuser sind Haupt-Multiplikatoren

Infektionen mit Antibiotika-resistenten Keimen sind oft schwer zu behandeln. Solche mit Bakterien von extremer Resistenz nahezu überhaupt nicht mehr – sie sind gegenüber fast allen bekannten Antibiotika unempfindlich. Die Anzahl der dadurch bedingten Todesfälle hat sich zwischen 2007 und 2015 in Europa mehr als versechsfacht. Nun haben Forscher mithilfe genetischer Analysen die europaweiten Verbreitungswege solcher Erreger sichtbar gemacht. lesen

Frisch oder tiefgekühlt: Wie belastet ist Beerenobst?

Krankheitserreger und Pestizid-Rückstände

Frisch oder tiefgekühlt: Wie belastet ist Beerenobst?

Frische Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren. Der Sommer ist paradiesisch für Liebhaber von Beerenobst und den Winter überbrückt so manch einer davon mit entsprechenden Tiefkühlprodukten. Doch frische wie gefrorene Beeren können mit potenziell krankmachenden Keimen und Rückständen von Pflanzenschutzmitteln belastet sein. Wie stark, zeigen verschiedene Untersuchungsprogramme der Lebensmittelüberwachung. lesen

Zeckenbisse: Körpereigene Abwehr von Borrelien

Lyme Borreliose

Zeckenbisse: Körpereigene Abwehr von Borrelien

Ein Zeckenbiss kann gefährlich werden – das weiß so ziemlich Jeder. Hierzulande sind die lästigen Plagegeister v.a. als Überträger von Lyme Borreliose und der Frühsommer-Meningitis FSME gefürchtet. Bei eine Infektion mit Borrelien ist v.a. der unentdeckte chronische Verlauf gefährlich. Doch der Körper wehrt sich gegen die Eindringlinge. Wie genau, das haben Forscher am Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) nun herausgefunden. lesen

Pandemiebekämpfer in Darmstadt ausgezeichnet

Erster Future Insight Prize

Pandemiebekämpfer in Darmstadt ausgezeichnet

Pandemien sind Bill Gates zufolge die größte Bedrohung der Menschheit. Nun hat Merck gleich zwei Forscherteams ausgezeichnet, die mit ihrer Arbeit dem Traumprodukt eines „Pandemic Protector“ ein Stück näher gekommen sind. In Darmstadt bekamen sie den ersten Future Insight Prize überreicht und erhielten je eine halbe Millionen Euro Preisgeld. lesen

Wie empfindlich? Venusfliegenfalle verwandelt Berührung in elektrischen Strom

Wie schwer muss die Beute sein?

Wie empfindlich? Venusfliegenfalle verwandelt Berührung in elektrischen Strom

Als fleischfressende Pflanze fängt die Venusfliegenfalle Insekten und verdaut diese, um Nährstoffe und Energie zu gewinnen. Doch das Zuschnappen und wieder Öffnen der Falle ist energieaufwändig – sollte sich also lohnen, ansonsten droht der Hungertod. Wie groß und schwer muss die Beute der Venusfliegenfalle sein, damit die Pflanze „reagiert“? Solche und weitere Details zu diesem erstaunlichen Mechanismus haben nun Würzburger Forscher aufgeklärt. lesen

Haben Sie diese Zecke gesehen?

Zeckenforschung braucht Hilfe

Haben Sie diese Zecke gesehen?

Eigentlich im Mittelmeerraum und Nordafrika heimisch, scheint sich die Braune Hundezecke auch in Deutschland immer wohler zu fühlen – vor allem in Wohnungen. Wo und wie weit der Parasit schon verbreitet ist, versuchen Forscher der Universität Hohenheim herauszufinden. Dazu bitten sie um Zeckenfotos aus der Bevölkerung. lesen

Latent gefährlich: Zytomegalievirus gegen Körperabwehr

Zelluläre Erkennungsmechanismen des Körpers aufgeklärt

Latent gefährlich: Zytomegalievirus gegen Körperabwehr

Es ist kaum bekannt, dennoch sind viele von uns – der Großteil der Weltbevölkerung sogar – mit dem Zytomegalievirus (CMV) infiziert. Ist das Immunsystem geschwächt, kann ein Aufflammen dieser latenten Infektion gefährlich werden. Für jeden Einzelnen und in der Schwangerschaft speziell für das ungeborene Kind. Nun haben Forscher zelluläre Erkennungsmechanismen des Körpers entschlüsselt, die das Zytomegalievirus unter Kontrolle halten. lesen

Oumuamua – Raumschiff oder nicht?

Interstellarer Besucher ist natürlichen Ursprungs

Oumuamua – Raumschiff oder nicht?

Eine ungewöhnliche Sichtung erregte 2017 Aufmerksamkeit: „Oumuamua“ war das erste entdeckte interstellare Objekt und wies seltsame Eigenschaften auf. Dies führte sogar zu Spekulationen, es könne sich um ein Alienraumschiff handeln. Neue Erkenntnisse eines internationalen Forscherteams deuten jedoch darauf hin, dass Oumuamua natürlichen Ursprungs ist. Mehr darüber und über die Besonderheiten des „Besuchers“ lesen Sie im folgenden Beitrag. lesen

Tiefe Hirnstimulation – auch gegen Stress?

Hirnerkrankungen ohne Pillen heilen

Tiefe Hirnstimulation – auch gegen Stress?

Die Tiefe Hirnstimulation zeigt bei der Behandlung von Parkinson erstaunliche Erfolge. Auch bei Depressionen wird mit diesem Verfahren bereits experimentiert. Nun nutzen ETH-Forscher Stimulationen des Hirns, um die Folgen von Stress zu erforschen – aber auch, um neue Therapien dagegen zu entwickeln. Wird es so in Zukunft sogar möglich werden, Hirnerkrankungen ohne Tabletten buchstäblich im Schlaf zu heilen? lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.