Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

 
 
Wo kam der Sauerstoff auf unsere Erde?

Bisher älteste Sauerstoffoase entdeckt

Wo kam der Sauerstoff auf unsere Erde?

Geowissenschaftler der Universität Tübingen finden in fast drei Milliarden Jahre alten Ablagerungen Hinweise auf frühe sauerstoffproduzierende Bakterien. In dieser bisher ältesten bekannte Sauerstoffoase reicherte sich der Sauerstoff im Wasser schon lange vor der sogenannten „Großen Sauerstoffkatastrophe“ an. Einige hundert Millionen Jahre später führte die stetig steigende Anreicherung des Sauerstoffs zur Oxidation der Atmosphäre – was die Arten und die Vielfalt des Lebens in seiner heutigen Form erst möglich gemacht hat. lesen

Jazz oder Klassik: Pianisten benötigen andere Hirnprozesse

Unterschiedlich ausgeprägte Hirnstrukturen

Jazz oder Klassik: Pianisten benötigen andere Hirnprozesse

Das Gehirn von Musikern unterscheidet sich deutlich von dem von Nichtmusikern. Wie Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften nun entdeckt haben, gibt es aber selbst bei Stilrichtungen Unterschiede. So nutzen Jazzpianisten andere Hirnprozesse als ihre klassischen Kollegen. lesen

Schweizer Forscher entdecken neuen resistenten Tuberkuloseerreger

Multiresistenz als Problem

Schweizer Forscher entdecken neuen resistenten Tuberkuloseerreger

Experten warnen schon seit langem vor der Resistenz von Bakterien gegen herkömmliche Antibiotika. Das Institut für Medizinische Mikrobiologie der Universität Zürich identifizierte zwischen Februar und November 2016 einen multiresistenten Tuberkuloseerreger bei acht Flüchtlingen aus dem Horn von Afrika. In einer Studie, an der mehrere europäische Länder beteiligt waren, wurden nun Erreger und Infektionskette rekonstruiert. lesen

Mehrere Gendefekte wohl für ALS verantwortlich

Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose

Mehrere Gendefekte wohl für ALS verantwortlich

Prominente Betroffene wie der Forscher Stephen Hawking oder der ehemalige American-Football-Spieler Steve Gleason haben die relativ seltene neurodgenerative Erkrankung Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) in die öfentliche Aufmerksamkeit gerückt. Forscher der Ulmer Universitätsklinik für Neurologie haben gemeinsam mit schwedischen Kollegen nun weiter an den Ursachen für die ALS-Erkrankung geforscht. Ihre Erkenntnis: Bei ALS-Betroffenen kommen mehrere Gendefekte zusammen. lesen

Teuer aber fake? Wie natürlich ist das Aroma im Trüffelöl?

Trüffelöl

Teuer aber fake? Wie natürlich ist das Aroma im Trüffelöl?

Die seltenen Trüffel gehören zu den teuersten Lebensmitteln überhaupt. Um Pasta, Risotto oder Salat zu verfeinern, greift daher manch einer auf sogenanntes Trüffelöl zurück – Olivenöl das mit echtem Trüffel oder natürlichem bzw. künstlichem Trüffel-Aroma aromatisiert ist. Doch halten die oft teuer verkauften Öle, was sie versprechen? lesen

Auch totes Holz hat eine Bedeutung für das Ökosystem

Pilze zersetzen Totholz

Auch totes Holz hat eine Bedeutung für das Ökosystem

Das ökologische Gleichgewicht in Wäldern hängt von vielen Faktoren ab. Selbst totes Holz kann hier seinen Beitrag zur Stabilität leisten. Grund sind so genannte holzbewohnende Pilze, die in der Lage sind, Totholz zu zersetzen und Grundlagen für die Humusschicht liefern. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung (UFZ) haben die Mechanismen nun in mehreren großflächigen Projekten untersucht. lesen

Alternative Kraftstoffe für einen nachhaltigen Verkehr

Kraftstoffzusatz Oxymethylenether

Alternative Kraftstoffe für einen nachhaltigen Verkehr

Der Verkehrssektor erzeugt ein Viertel der weltweiten Treibhausgasemissionen. Zur Reduktion dieser Umweltwirkungen arbeiten RWTH-Wissenschaftler an alternativen Kraftstoffen aus regenerativen Quellen. Im Fokus der interdisziplinären Arbeitsgruppe: Oxymethylenether. Mit ausreichend regenerativer Energie könnte die Chemikalie ein vielversprechender Schritt für einen nachhaltigen Transportsektor sein. lesen

Fundamentales Verständnis: Zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen entschlüsselt

Metalloenzyme & Photochemische Reaktionen

Fundamentales Verständnis: Zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen entschlüsselt

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger bioanorganischer Elektronentransfersysteme im Detail aufgeklärt. Die Wissenschaftler konnten mit einer Kombination unterschiedlichster, zeitaufgelöster Messmethoden, unter anderem an DESYs Röntgenlichtquelle PETRA III, zeigen, dass sogenannte vorverspannte Zustände photochemische Reaktionen beschleunigen oder überhaupt erst ermöglichen. lesen

Medikamentierung der Zukunft? Neues Industrie 4.0 Labor bildet Studenten praxisnah aus

Industrie 4.0 Modellfabrik

Medikamentierung der Zukunft? Neues Industrie 4.0 Labor bildet Studenten praxisnah aus

Die Hochschule Hannover (HsH) weihte am 12. Januar die Industrie 4.0 Modellfabrik ein. In dem neuen Labor sollen Studierende künftig praxisnah erforderliches Wissen um Industrie 4.0 und die damit einhergehende Digitalisierung erlangen können. Als Modell dient die korrekte Medikamentierung von Patienten im Krankenhaus: Die Studierenden realisieren den kompletten Prozess mit seinen Zwischenschritten digital und bilden ihn mit seinen sämtlichen Facetten auf die Konzepte von Industrie 4.0 ab. lesen

„Westliche Diät“: Fastfood macht Immunsystem langfristig aggressiver

Mehr Entzündungen

„Westliche Diät“: Fastfood macht Immunsystem langfristig aggressiver

Auf eine fett- und kalorienreiche Kost reagiert das Immunsystem ähnlich wie auf eine bakterielle Infektion. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Federführung der Universität Bonn. Besonders beunruhigend: Ungesundes Essen scheint die Immunabwehr langfristig aggressiver zu machen. Auch lange nach Umstellung auf gesunde Kost kommt es daher schneller zu Entzündungen. Diese fördern direkt die Entstehung von Arteriosklerose und Diabetes. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.