Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Wie setzt sich das Mikrobiom der Haut zusammen?

Evonik verstärkt universitäre Kooperation

Wie setzt sich das Mikrobiom der Haut zusammen?

Schutz und Pflege: Dies sind die ersten Forderungen der Verbraucher an Hautcremes. Doch nicht nur der Hauttyp ist für die optimale Creme entscheidend, sonder auch welche Organismen sich auf der Haut befinden. Um das so genannte Haut-Mikrobiom besser zu verstehen, hat Evonik jetzt mit der University of California eine Forschungskooperation abgeschlossen. lesen

Wie helfen Spitzmäuse gegen Hepatitis B?

Viren überleben ohne ihre klassische Tarnung

Wie helfen Spitzmäuse gegen Hepatitis B?

Hepatitis-B-Viren verschleiern ihre Anwesenheit vor dem Immunsystem. Normalerweise jedenfalls. Denn in Spitzmäusen haben Forscher nun eine neue Form des Virus entdeckt, das auf diese Tarnung verzichtet – und trotzdem erfolgreich bei der chronischen Infektion des Wirts ist. Mit dieser Entdeckung erhoffen die Forscher sich nun neue Erkenntnisse über die Mechanismen der HBV-Infektion. lesen

Frisch oder tiefgekühlt: Wie belastet ist Beerenobst?

Krankheitserreger und Pestizid-Rückstände

Frisch oder tiefgekühlt: Wie belastet ist Beerenobst?

Frische Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren. Der Sommer ist paradiesisch für Liebhaber von Beerenobst und den Winter überbrückt so manch einer davon mit entsprechenden Tiefkühlprodukten. Doch frische wie gefrorene Beeren können mit potenziell krankmachenden Keimen und Rückständen von Pflanzenschutzmitteln belastet sein. Wie stark, zeigen verschiedene Untersuchungsprogramme der Lebensmittelüberwachung. lesen

Im Zeichen der Sicherheit

Praxistag Laborsicherheit am 19. September

Im Zeichen der Sicherheit

Egal ob für Mitarbeiter, Proben oder die Umwelt: Die Sicherheit hat in jedem Labor oberste Priorität. Auf dem Praxistag Laborsicherheit am 19. September in Köln erfahren Anwender von ausgewiesenen Experten u.a. mehr zu modernen Abzügen, Nachhaltigkeit bei der Laborsicherheit oder den sicheren Umgang mit Laborgeräten. lesen

Virusinfektion: Jede Zelle kämpft (sichtbar) anders

Neues Verfahren der Einzelzellanalyse

Virusinfektion: Jede Zelle kämpft (sichtbar) anders

Ein neu entwickeltes Verfahren der Einzelzellanalyse ermöglicht es, den Kampf zwischen einer Körperzelle und einem Eindringling wie einem Virus zu visualisieren. Mit dem Verfahren lässt sich die Aktivität tausender Gene in einzelnen Zellen untersuchen und über einige Stunden präzise verfolgen. Erstmals konnten die Forscher so erklären, warum manche Zellen erfolgreich von einem Virus infiziert werden, andere hingegen nicht. lesen

Pandemiebekämpfer in Darmstadt ausgezeichnet

Erster Future Insight Prize

Pandemiebekämpfer in Darmstadt ausgezeichnet

Pandemien sind Bill Gates zufolge die größte Bedrohung der Menschheit. Nun hat Merck gleich zwei Forscherteams ausgezeichnet, die mit ihrer Arbeit dem Traumprodukt eines „Pandemic Protector“ ein Stück näher gekommen sind. In Darmstadt bekamen sie den ersten Future Insight Prize überreicht und erhielten je eine halbe Millionen Euro Preisgeld. lesen

Latent gefährlich: Zytomegalievirus gegen Körperabwehr

Zelluläre Erkennungsmechanismen des Körpers aufgeklärt

Latent gefährlich: Zytomegalievirus gegen Körperabwehr

Es ist kaum bekannt, dennoch sind viele von uns – der Großteil der Weltbevölkerung sogar – mit dem Zytomegalievirus (CMV) infiziert. Ist das Immunsystem geschwächt, kann ein Aufflammen dieser latenten Infektion gefährlich werden. Für jeden Einzelnen und in der Schwangerschaft speziell für das ungeborene Kind. Nun haben Forscher zelluläre Erkennungsmechanismen des Körpers entschlüsselt, die das Zytomegalievirus unter Kontrolle halten. lesen

Tiefe Hirnstimulation – auch gegen Stress?

Hirnerkrankungen ohne Pillen heilen

Tiefe Hirnstimulation – auch gegen Stress?

Die Tiefe Hirnstimulation zeigt bei der Behandlung von Parkinson erstaunliche Erfolge. Auch bei Depressionen wird mit diesem Verfahren bereits experimentiert. Nun nutzen ETH-Forscher Stimulationen des Hirns, um die Folgen von Stress zu erforschen – aber auch, um neue Therapien dagegen zu entwickeln. Wird es so in Zukunft sogar möglich werden, Hirnerkrankungen ohne Tabletten buchstäblich im Schlaf zu heilen? lesen

CRISPR/Cas: Wohin geht die Reise beim Genome Editing?

Genome Editing

CRISPR/Cas: Wohin geht die Reise beim Genome Editing?

Über CRISPR/Cas und andere Verfahren des Genome Editing wird derzeit viel geredet, auch viel spekuliert. Von der Chance auf Heilung von Erbkrankheiten bis zum Designer-Baby ist die Rede. Was kann die so genannte Gen-Schere wirklich - heute und in Zukunft? Was (bislang) nicht? Hier finden Sie einige Antworten. lesen

Genome Editing am Menschen: Forscher beziehen Stellung

CRISPR Cas & Co.

Genome Editing am Menschen: Forscher beziehen Stellung

Eingriffe in die menschliche Keimbahn sind ein ethisch hochbrisantes Thema und in Deutschland verboten. Gleichwohl bietet die neue Technologie des Genome Editing viele Chancen – auch in der Medizin. Die Max-Planck-Gesellschaft hat die aktuellen Entwicklungen zum Anlass genommen zu CRISPR Cas und anderen Techniken zur Genom‐Editierung Stellung zu beziehen. In einem Positionspapier lehnen die Wissenschaftler Veränderung der menschlichen Keimbahn ab – zum jetzigen Zeitpunkt. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.