Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

 
 
Gen-Suchaktion am Reismehlkäfer liefert überraschende Einblicke

Ein Käfer macht die Fliege

Gen-Suchaktion am Reismehlkäfer liefert überraschende Einblicke

Die bislang größte Suchaktion nach der Rolle von Genen in einem Käfer eröffnet neue Forschungsfelder für die Genetik. Wissenschaftler der Universitäten Göttingen, Erlangen und Köln haben mehr als 5.300 Gene des Reismehlkäfers Tribolium castaneum analysiert. Neben grundlegenden Erkenntnissen über die Entwicklung des Käfers entdeckten sie dabei auch bislang unbekannte Gene, die beispielsweise eine Rolle in der Medizin, Insektenforschung oder bei der Produktion von Bio-Diesel spielen könnten. lesen

Zweistufige Synthese für Polycarbonat-Block-Copolymere

Polymere aus Kohlendioxid

Zweistufige Synthese für Polycarbonat-Block-Copolymere

Forscher aus den USA ebnen den Weg, Kohlendioxid als Kohlenstoffquelle für die Herstellung hochwertiger Polymere zu nutzen. Sie haben eine zweistufige Ein-Topf-Synthese entwickelt, mit der sich aus Kohlendioxid und Epoxiden Polycarbonat-Block-Copolymere herstellen lassen. lesen

Antibiotikaabgabe in der Tiermedizin sinkt weiter

Antibiotika

Antibiotikaabgabe in der Tiermedizin sinkt weiter

Im Jahr 2014 wurden in der Tiermedizin ca. 15 Prozent weniger Antibiotika abgegeben als im Vorjahr. Das ergab die Auswertung der zum vierten Mal erhobenen Abgabemengendaten für Antibiotika durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Die Abgabemenge der für die Therapie beim Menschen besonders bedeutenden Antibiotikaklassen, Fluorchinolone und Cephalosporine der 3. und 4. Generation, hat jedoch nicht abgenommen und stagniert auf dem Niveau des Vorjahres. lesen

Fettsäure steigert Leistungsfähigkeit der Zell-Kraftwerke

Mitochondrien

Fettsäure steigert Leistungsfähigkeit der Zell-Kraftwerke

Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum entdeckten einen völlig neuartigen Signalweg, der die Funktion der Mitochondrien, der Kraftwerke der Zelle, steuert. Die Schlüsselrolle dabei spielt überraschenderweise eine Fettsäure. Bei Fliegen, die aufgrund eines Mitochondrien-Defekts an Parkinson-artigen Symptomen leiden, verbessert die Fettsäure als Futterzusatz die Krankheitssymptome. lesen

Diese Daten sammelt New Horizons beim Rendezvous mit Pluto

Pluto-Mission der NASA

Diese Daten sammelt New Horizons beim Rendezvous mit Pluto

Die Raumsonde New Horizons ist nach einer Anreise von 4,8 Milliarden Kilometern am Zwergplaneten Pluto in nur 12.500 Kilometern Entfernung vorbeigeflogen. Diese einmalige Gelegenheit nutzten auch deutsche Wissenschaftler für spannende Experimente. lesen

Stiftung finanziert Lehrstuhl für Muttermilchforschung

Muttermilch

Stiftung finanziert Lehrstuhl für Muttermilchforschung

An der Universität Zürich entsteht weltweit der erste Lehrstuhl in der Medizin für Muttermilchforschung. Die Stiftungsprofessur ist darauf ausgerichtet, neue Erkenntnisse über die Inhaltsstoffe von Muttermilch und ihre funktionellen Eigenschaften zu gewinnen. Die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung hat den neuen Lehrstuhl initiiert und finanziert ihn mit umgerechnet mehr als 19 Millionen Euro. lesen

Spezialstahl für die Energiewende

Neuer Werkstoff

Spezialstahl für die Energiewende

Jülicher Werkstoffwissenschaftler haben einen neuen Stahl entwickelt, der den häufigen Lastwechseln in Dampfkraftwerken besser widersteht. Wie der Spezialstahl höheren Temperaturen und Korrosion trotzt, erfahren Sie hier. lesen

Tabakpflanzen manipulieren Bestäuber und Fraßfeinde

Bestäubung

Tabakpflanzen manipulieren Bestäuber und Fraßfeinde

Manche Bestäuber leisten einer Blütenpflanze nicht nur Hilfsdienste bei der Fortpflanzung, sondern legen im Anschluss an die Bestäubung ihre Eier ab. Daraus schlüpfen später gefräßige Raupen. Blüten locken also nicht nur Bestäuber sondern auch Fraßfeinde an. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie haben jetzt festgestellt, dass natürliche Variationen von Duftintensität und Nektargehalt in Tabakpflanzen für einen hohen Fortpflanzungserfolg sorgen, während gleichzeitig die Fraßfeinde in Schach gehalten werden. lesen

Welche Töne können wir hören?

Internationales Forschungsprojekt

Welche Töne können wir hören?

Sind Windenergieanlagen schädlich für Menschen? Schnell kochen bei dieser Frage die Emotionen hoch. Um mehr Sachlichkeit in die Diskussion zu bringen, hat sich ein internationales Expertenteam den Grundlagen des Hörens an der unteren Grenze des Hörfrequenzbereichs (Infraschall), aber auch an der oberen Grenze (Ultraschall) zugewandt. Koordiniert wurde das Projekt, das Teil des Europäischen Metrologie-Forschungsprogrammes ist, von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). lesen

Neue Quelle von Treibhausgasen entdeckt

Kryptogame Schichten

Neue Quelle von Treibhausgasen entdeckt

Unscheinbare Lebewesen überraschen mit einer für das Klima wichtigen Eigenschaft: Flechten, Moose und Cyanobakterien geben große Mengen des Treibhausgases Lachgas (N2O) und geringe Mengen Methan (CH4) an die Atmosphäre ab. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.