Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Auch das Riechvermögen lässt im Alter nach

Produktion von Riechnerven nimmt ab

Auch das Riechvermögen lässt im Alter nach

Je älter wir werden, desto mehr verlassen uns unsere Sinne. Gerade Hörvermögen und die Sehkraft lassen nach. Forscher des Helmholtz Zentrums München haben nun entdeckt, dass auch der Geruchssinn nachlässt, je älter wir werden – zumindest lassen Mäuse-Experimente diesen Schluss zu. Ursache sind Stammzellen, die im Alter weniger Riechzellen bilden. lesen

Magnesiumbatterien als Energiespeicher der Zukunft

Energietechnik

Magnesiumbatterien als Energiespeicher der Zukunft

Mit einem neuen Forschungsprojekt sollen Magnesiumbatterien als alternativer Energiespeicher zu den üblichen Lithium-Ionen-Batterien vorangebracht werden. Welche Vorteile Magnesium als Batteriematerial bietet, erfahren Sie in diesem Artikel. lesen

Eigenschaften von 1800 Gasen und Flüssigkeiten online berechnen

Kostenloses Berechnungstool

Eigenschaften von 1800 Gasen und Flüssigkeiten online berechnen

Das niederländische Unternehmen Bronkhorst High-Tech hat seine Datenbank mit Gas- und Flüssigkeitseigenschaften von 800 Flüssigkeiten auf über 1.800 Flüssigkeiten erweitert. Dem Anbieter zufolge handelt es sich dabei um die umfassendste und genaueste Datenbank ihrer Art steht den Kunden als kostenloses Onlinetool zur Verfügung. lesen

Forschungsprojekt: Wasserspaltung in der Röhre

2,5 Millionen Euro für Entwicklung neuer Elektrolysezelle

Forschungsprojekt: Wasserspaltung in der Röhre

Mittels Elektrolyse lässt sich Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff spalten. Wasserstoff ist als umweltschonender Energieträger begehrt. Doch um dem Ruf als „grüner Treibstoff“ gerecht zu werden, muss die Elektrolyse weiter optimiert werden. Ein neues Forschungsprojekt soll nun preisgünstigere und flexiblere Zellen zur Wasserspaltung entwickeln – in Form von Röhren statt Platten. lesen

Genomaktivierung „live“ verfolgt

Mikroskopie zeigt Start der Transkription im Fischembryo

Genomaktivierung „live“ verfolgt

Gene bestimmen zu großen Teilen, wer wir sind. Doch sie sind nur Blaupausen. Ohne Transkriptionsfaktoren, die die Gene übersetzen, wären sie nutzlos. Forscher der Universität Ulm haben nun beobachtet, wie die Transkription zum ersten Mal in Fischembryonen abläuft und was sie in Gang setzt. lesen

Alzheimer-Diagnose per Bluttest – Lizenz für USA

Demenzforschung

Alzheimer-Diagnose per Bluttest – Lizenz für USA

Forscher der Universität Leipzig haben einen Bluttest zur Diagnose von Alzheimer entwickelt. Die Exklusivlizenz dafür hat nun eine Biotechnologie-Firma in den USA gekauft. Wenn der Test weiter vereinfacht wird, könnte er in Zukunft vom Hausarzt durchgeführt werden und Fälle der Alzheimerkrankheit frühzeitig aufdecken. lesen

Was die Haut zusammenhält

Forscher messen Zugkraft zwischen Zellen

Was die Haut zusammenhält

Unsere Haut muss einiges aushalten. Wie sie mit mechanischem Stress umgeht, haben nun Forscher vom Max-Planck-Institut für Biochemie untersucht. Dazu entwickelten sie eine Art molekulare Federwaage, die Zugkräfte zwischen einzelnen Hautzellen durch verschieden starke Fluoreszenz anzeigt. lesen

Rekordwirkungsgrad von reversibler Brennstoffzelle

Energietechnik

Rekordwirkungsgrad von reversibler Brennstoffzelle

Ein elektrischer Wirkungsgrad von über 60 Prozent – diese Rekordleistung melden Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich für ihre neu entwickelte Brennstoffzelle. Die reversible Zelle erzeugt nicht nur Strom, sondern kann im Elektrolysemodus auch effizient Wasserstoff herstellen. Wie diese Technologie bei der Energiewende helfen könnte und was sie sonst noch leistet, erfahren Sie in diesem Beitrag. lesen

Körper verschickt Wirkstoff-Pakete gegen Herzkrankheiten

Botenstoff zur Gefäßneubildung

Körper verschickt Wirkstoff-Pakete gegen Herzkrankheiten

Mit einem zielgerichtet verschickten Wirkstoff stärkt unser Körper das Herz. Forscher der Universität Bonn fanden nun heraus, dass bei einer Unterversorgung des Herzens ein Selbsthilfeprogramm startet, welches die Neubildung von Blutgefäßen beschleunigt. Die Ergebnisse ihrer Studie könnten helfen, Herzerkrankungen künftig besser zu therapieren. lesen

Photochemischer Katalysator macht unerwünschte Spiegel-Moleküle nutzbar

Gezielte Umwandlung

Photochemischer Katalysator macht unerwünschte Spiegel-Moleküle nutzbar

Wirkstoffe herzustellen, die ganz spezifische, beispielsweise antibakterielle Eigenschaften haben, ist oft gar nicht so einfach. Der Grund: Viele dieser organischen Verbindungen sind chiral. Das heißt, von ihnen gibt es zwei spiegelbildlichen Formen, sogenannte Enantiomere, die unterschiedliche Wirkungen haben. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.