Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Keine Chance für Kaffeeringe

Neue Technik erlaubt lückenlosen Sensordruck

Keine Chance für Kaffeeringe

Wenn ein Kaffeetropfen auf dem Tisch trocknet, hinterlässt er einen dunklen Ring. Dieses physikalische Phänomen tritt auch bei gleichmäßigen funktionalen Sprühbeschichtungen auf. Mit einem Trick haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum nun aber die Ringbildung verhindert und eröffnen damit neue Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel für den Druck von Sensoren oder Sonnenkollektoren. lesen

Wo liegt die Erinnerung an unsere Einschulung?

Speicherprozesse im Gehirn

Wo liegt die Erinnerung an unsere Einschulung?

Der erste Strandurlaub, die Einschulung, der erste Kuss – gewisse Momente bleiben uns ein Leben lang im Gedächtnis. Wie sich solche Ereignisse im Gehirn einprägen, haben Forscher vom Leibniz-Institut für Neurobiologie genauer untersucht. Was sie über die unterschiedliche Verarbeitung von zeitlichen und räumlichen Informationen gelernt haben, verrät der folgende Beitrag. lesen

Weniger Stickstoff bedeutet geringere Algenblüte

Stickstoffeintrag in Gewässer kontrollieren

Weniger Stickstoff bedeutet geringere Algenblüte

Besonders im Sommer kommt es in Gewässern häufig zu Algenblüte, der massenhafte Vermehrung von Algen oder Cyanobakterien. Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei haben nun entdeckt, dass die Algenblüte durch eine Verringerung des Stickstoffeintrages in das Gewässer deutlich reduziert werden kann. lesen

Das Biotechnologie-Labor der Zukunft: Experten erwarten Paradigmenwechsel in F&E

Miniaturisierung als Haupttriebfeder

Das Biotechnologie-Labor der Zukunft: Experten erwarten Paradigmenwechsel in F&E

Die Digitalisierung wird derzeit auf breiter Ebene diskutiert – nicht nur im Rahmen der umwälzenden Entwicklungen beim Thema „Industrie 4.0“. Im Biotechnologie-Labor haben diese Umwälzungen bereits begonnen: In einem aktuellen Positionspapier beschreiben die Autoren, wie die aktuellen Trends Automatisierung, Miniaturisierung und Digitalisierung hier zusammenlaufen und Forschung und Entwicklung im Biotechnologie-Labor der Zukunft fundamental verändern werden. Wird am Ende ein Entwicklungslabor stehen, dass eher einer automatisierten Fertigungsstraße ähnelt? lesen

Medikamente über Pflaster einnehmen – gezielt per Lichtschalter

Grünes Licht für Wirkstofffreigabe

Medikamente über Pflaster einnehmen – gezielt per Lichtschalter

Dass unsere Haut geeignet ist, um Wirkstoffe aufzunehmen, ist spätestens seit Einführung von Nikotinpflastern hinlänglich bekannt. Schweizer Forscher der Universität Fribourg und der Empa sind nun einen Schritt weiter gegangen und haben ein Pflaster mit lichtgesteuerter Medikamentenfreisetzung entwickelt. Damit könnten Wirkstoffe besonders gezielt verabreicht werden. lesen

Farbumschlag: Wenn die Verpackung vor verdorbenen Lebensmitteln warnt

Aktives Nanokomposit reagiert auf äußere Einflüsse

Farbumschlag: Wenn die Verpackung vor verdorbenen Lebensmitteln warnt

Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf einer Lebensmittelverpackung sagt mitunter nicht viel darüber aus, ob der Inhalt verdorben ist oder nicht. Aussehen und Geruch des Lebensmittels können Anhaltspunkte liefern, jedoch ist diese Methode nicht immer verlässlich und ebenso wenig jedermanns Sache. Eine Folienverpackung, die per Farbumschlag anzeigt, wenn Lebensmittel verdorben sind, wäre eine praktische Lösung. Nun sind Forscher diesem Ziel einen entscheidenden Schritt näher gekommen: per „aktivem Nanokomposit“. lesen

Erd(ge)schichten – Sedimente im Fokus der Forschung

Was Manganknollen und Gesteine über die alte Erde verraten

Erd(ge)schichten – Sedimente im Fokus der Forschung

Unsere Erde ist rund 4,6 Milliarden Jahre alt. In dieser Zeit hat sie sich von einem lebensfeindlichen Feuerball zu einer blauen Oase entwickelt. Welche Veränderungen sich in ihrer Frühzeit vor 3,8 Milliarden Jahren bis heute zugetragen haben, sollen nun neue Projekte der Jacobs University Bremen untersuchen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie unter anderem, was Manganknollen und im Wasser gelöstes Gallium dabei für eine Rolle spielen. lesen

Pionier der Paläogenetik erhält Auszeichnung

Körber-Preis 2018 für Svante Pääbo

Pionier der Paläogenetik erhält Auszeichnung

Wer sich mit der Evolutionsgeschichte des Menschen beschäftigt, kommt kaum an ihm vorbei: Prof. Dr. Svante Pääbo hat Pionierleistungen auf dem Gebiet der Paläogenetik erbracht – und dafür nun den Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2018 erhalten. Wie seine Forschung das Bild des modernen Menschen verändert hat, lesen Sie in diesem Beitrag. lesen

Alles in einem bei der Photokatalyse

Neuer Photokatalysator: Ladungstrennung am Nanopartikel

Alles in einem bei der Photokatalyse

Eine Schwierigkeit der Photokatalyse ist es, die entstehenden positiven und negativen Ladungen am Katalysator lange genug voneinander zu separieren. Nun haben Forscher es erstmals geschafft, alle Reaktionsschritte an einem Halbleiter-Partikel ablaufen zu lassen. Das neue Nano-Katalysatorsystem stellt somit einen vielversprechenden Ansatz für die Speicherung erneuerbarer Energien dar. lesen

Blick in die Unterwasserwelt: Gewässeranalyse per Lichtmikroskopie

Lichtmikroskopie

Blick in die Unterwasserwelt: Gewässeranalyse per Lichtmikroskopie

Die Gewässergüte spielt in nahezu jedem Gewässer eine Rolle. Um sie zu bewerten, hilft der Blick ins Detail: kleinste, mit dem bloßen Auge nicht erkennbare Organismen sind wichtige Indikatoren. Die Lichtmikroskopie ist daher ein wertvolles Werkzeug. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.