Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Ob krankheitsanfällig oder resilient– entscheidet sich im Kindesalter

Chronische Entzündungen und psychische Erkrankungen

Ob krankheitsanfällig oder resilient– entscheidet sich im Kindesalter

Dass unser Immunsystem bereits in der frühen Kindheit entscheidend geprägt wird, ist bekannt. Auch, dass nach Meinung vieler Wissenschaftler zu viel Hygiene der Gesundheit von Kindern eher schadet und Allergien aber auch andere Erkrankungen fördert. Nun wollen Forscher mit einer vergleichenden Analyse diese so genannte „Hygienehypothese“ bestätigt haben – und sie gehen sogar noch über diese hinaus. lesen

Dunkle-Materie-Detektor erfasst extrem seltenen Atomzerfall

Längste je gemessene Halbwertszeit

Dunkle-Materie-Detektor erfasst extrem seltenen Atomzerfall

Gegen diesen Prozess ist das Alter des Universums ein Wimpernschlag: Ein internationales Forscherteam hat die längste, jemals experimentell nachgewiesene Halbwertszeit gemessen. Dies gelang dank eines hochsensiblen Detektors, der zur Erforschung Dunkler Materie gebaut wurde. lesen

Holz statt Stahl: Kommt der umweltfreundlichere Nagel?

Holznägel

Holz statt Stahl: Kommt der umweltfreundlichere Nagel?

Ob kurz oder lang, in jedem Fall gefertigt aus Stahl: Einen klassischen Nagel hatte jeder schon mal in der Hand. Weniger bekannt sind Holznägel, die aus Furnier und Kunstharz bestehen. Ein Team von Wissenschaftlern will eine umweltfreundlichere Zusammensetzung für Holznägel entwickeln. lesen

Schizophrenie: Das Auge als „Fenster zum Gehirn“?

Netzhautscans bei psychischen Erkrankungen

Schizophrenie: Das Auge als „Fenster zum Gehirn“?

Die Symptome psychischer Erkrankungen wie Schizophrenie können extrem vielfältig sein. Ihre Diagnose und Abgrenzung zu anderen Erkrankungen oder Unterformen ist daher selbst für erfahrene Psychiater oft herausfordernd. Die Suche nach biochemischen Markern im Blut oder Nervenwasser sowie nach Hinweisen durch bildgebende Verfahren war bisher nicht erfolgreich. Doch nun haben Ulmer Neurologen und Psychiater Auffälligkeiten an der Netzhaut im Auge von Schizophrenie-Patienten entdeckt. Können Netzhautscans die Diagnostik von psychischen Erkrankungen künftig verbessern? lesen

Wenn Beton explodiert

Wasserdampf kann nicht entweichen

Wenn Beton explodiert

Bauten aus Beton sind massiv und wirken schier unzerstörbar. Doch auch dieser Werkstoff kann über seine Belastungsgrenze beansprucht werden. Forscher des Empa haben nun Beton Temperaturen von mehr als 1000 Grad Celsius ausgesetzt. Was dabei passiert und warum dies vor allem bei Tunnelbränden eine große Gefahr bedeutet, erfahren Sie in in diesem Beitrag. lesen

Wider der Angst vorm „Gläsernen Patienten“

Langfristig sicherer Speicher für sensible Gesundheitsdaten

Wider der Angst vorm „Gläsernen Patienten“

Die elektronische Patientenakte wird in Deutschland seit längerer Zeit z.T. kontrovers diskutiert. Ein Hemmnis für die Entwicklung: Die Frage nach der Datensicherheit. Nun haben Forscher der TU Darmstadt einen technologischen Prototypen entwickelt, der eine jahrzehntelange sichere Speicherung sensibler Gesundheitsdaten gewährleisten soll. Über Herausforderungen und Chancen sprach mit uns der Sprecher des Sonderforschungsbereiches „CROSSING“. lesen

Das Geheimnis der Knochentinte: 3D-Druck biologischer Gewebe

Bioprinting

Das Geheimnis der Knochentinte: 3D-Druck biologischer Gewebe

Ist Gewebe in unserem Körper zerstört, muss es je nach Art und Funktion durch neues funktionales Gewebe ersetzt werden. Manchmal schafft das der Körper selbst – aber nicht immer. Seit einigen Jahren hat der 3D-Druck nun auch in der regenerativen Medizin Einzug gehalten. Kommen nun bald Knochen, Knorpel & Co. aus dem 3D-Drucker? Neu entwickelte Biotinten könnten dies künftig möglich machen. lesen

„Nano-Fleming“: Neue Antibiotika auch auf unserer Haut?

Miniaturisierte Hochdurchsatz-Methode

„Nano-Fleming“: Neue Antibiotika auch auf unserer Haut?

Neue Antibiotika sind im Zeitalter zunehmender Resistenzen mehr als gefragt. Nun haben Schweizer Forscher eine viel versprechende Methode entwickelt, mit der sie schnell eine sehr große Anzahl an Molekülen auf ihre antibiotische Wirkung hin testen können. Dazu haben sie die Methode des Penicillin-Entdeckers Alexander Fleming modernisiert und miniaturisiert. lesen

Gift-Mischerin Spinne

Studie entlarvt Komplexität gefährlicher Spinnentoxine

Gift-Mischerin Spinne

Spinnen lähmen und töten ihre Beute mit einem komplexen Gift-Cocktail. Er enthält Nervengift, auf das sich die Forschung der letzten Jahre v.a. fokussierte. Doch das ist längst nicht alles. Vielmehr enthält Spinnengift sogar eine Vielzahl an gefährlichen Bestandteilen. In einer neuen Studie zeigen Forschende der Universität Bern nun, wie diverse Substanzen im Spinnengift miteinander interagieren und so die Beute effektiv ausschalten. lesen

Statt Lithium-Ionen jetzt Natrium-Ionen

Batterie-Prototypen entwickelt

Statt Lithium-Ionen jetzt Natrium-Ionen

Optimierte Energiespeicherung ist eine der wichtigsten Forderungen für Zukunftstechnologien – egal ob es um Elektromobilität oder Mobilkommunikation geht. In einem deutschen Forschungsprojekt wurden nun neue Batterie-Prototypen entwickelt. Was die Natrium-Ionen-Batterien der nächsten Generation von den Litihum-Ionen-Varianten unterscheiden, lesen Sie in diesem Beitrag. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.