Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Einblicke in Quantensysteme durch Anregungs-Crash

Neue Methoden der 2D-Spektroskopie

Einblicke in Quantensysteme durch Anregungs-Crash

Licht ist Träger von Energie und Information. Physiker nutzen Lichtstrahlen in der optischen Spektroskopie, um die Energiestruktur und dynamischen Eigenschaften komplexer Quantensysteme zu untersuchen. Zwei neue Ansätze für die kohärente zweidimensionale Spektroskopie präsentieren nun Forscher der Würzburger Julius-Maximilians-Universität. lesen

Zufällig entdeckt: Golfstrom-Ringe transportieren Eisen in nährstoffarmen Nordatlantik

Essentieller Treiber biologischer Aktivität

Zufällig entdeckt: Golfstrom-Ringe transportieren Eisen in nährstoffarmen Nordatlantik

Winzige Meereslebewesen brauchen große Mengen an Spurenelementen wie Zink oder Eisen. Allerdings ist letzteres in den Ozeanen meist Mangelware. nun haben ETH-Forscher zufällig entdeckt, dass der Golfstrom eisenreiche Küstenwassersäulen abspaltet, die Eisen in das eisenarme Meerwasser des großen Nordatlantischen Wirbels transportieren. Bislang ging man davon aus, dass dieser Ozean das Spurenmetall vor allem aus Saharastaub erhält. lesen

Reaktive Dreiecksbeziehung

Simulation der Lösemittelbindung an Carbenen

Reaktive Dreiecksbeziehung

Auch Atome sehnen sich nach einer stabilen Bindung, das Kohlenstoffatom sogar nach vier. In Form von sogenannten Carben-Molekülen hat es jedoch nur zwei Bindungen und ist daher hochreaktiv – zumindest solange kein Lösemittel die freie Bindungsstelle blockiert. Neue Einsichten in die Reaktivität von Carbenen als Katalysator bringen nun die Computersimulationen von Bonner Forschern. Sie könnten helfen, die Effizienz der katalysierten Reaktionen weiter zu verbessern. lesen

Langzeitstudie: Was kann die Mittelmeer-Diät hierzulande, was die nordische Diät?

Risiko für chronische Erkrankungen

Langzeitstudie: Was kann die Mittelmeer-Diät hierzulande, was die nordische Diät?

Die so genannte Mittelmeerdiät mit reichlich Gemüse, Obst, Nüssen, Samen, Fisch, Hülsenfrüchten, Getreide und Olivenöl sowie wenig Fleisch, Milchprodukten und moderatem Alkoholkonsum schützt nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs. Doch gelten diese Vorteile mediterraner Kost auch innerhalb Deutschlands? Und lässt sich eigentlich auch mit der so genannten nordischen Diät das Risiko für chronische Erkrankungen senken? Diese Fragen waren bislang nicht geklärt. lesen

Neue Technik senkt Messzeit von Stunden auf Sekunden

Elektronenspektrometer mit Megahertzpulsen

Neue Technik senkt Messzeit von Stunden auf Sekunden

Der Trend zur Miniaturisierung hat zum Teil erstaunliche Folgen. So sind elektronische Schaltkreise heute so klein, dass sich quantenmechanische Effekte bemerkbar machen. Solche Effekte lassen sich mit Photoelektronenspektrometern untersuchen. Mit einem neu entwickelten Spektrometer haben Max-Planck- und Fraunhofer-Forscher nun ein enorm verbessertes Gerät entwickelt – das die Messzeit um den Faktor 1800 reduziert. lesen

Chemiestudium: Absolventenzahlen 2017 und mehr

Zuwachs für Chemiestudiengänge

Chemiestudium: Absolventenzahlen 2017 und mehr

Naturwissenschaften sind in der Schule nicht unbedingt die beliebtesten Fächer. Für das Chemiestudium scheint das kein Problem zu sein, wie die Statistik zu den Studierendenzahlen und Abschlüssen der Gesellschaft Deutsche Chemiker (GDCh) zeigt. Demnach haben sich 2017 wieder mehr Studienanfänger für ein chemisch ausgerichtetes Studium entschieden als im Vorjahr. Weitere Zahlen erfahren Sie in dem folgenden Bericht. lesen

Was „Crowding“ in der Zelle macht

Forscher entdecken, wer das Gedränge in Zellen steuert

Was „Crowding“ in der Zelle macht

Gedränge kennen wir aus der U-Bahn, oder dem Fußballstadion. Aber auch in unserem Körper herrscht Gedränge: Unsere Zellen sind vollgepackt mit Proteinen und weiteren Molekülen. Dieses „Crowding“ ist wichtig für den Ablauf vieler biochemischer Prozesse. Nun hat ein internationales Team mit Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Biochemie aufgedeckt, welche Mechanismen das Crowding steuern. Daraus wollen sie unter anderem neue Therapien gegen Krebs entwickeln. lesen

Wie sich Reisende gegen infizierte Mücken schützen können

Hohes Risiko für Denguefieber im Sudan

Wie sich Reisende gegen infizierte Mücken schützen können

Mücken sind für viele nichts weiter als Plagegeister. Die asiatische Tigermücke ist aber eine wirkliche Gefahr. kann sie doch Träger und Überträger von Krankheitserregern wie dem Denguevirus sein. Die Verbreitung von Denguefieber ist in Asien und Lateinamerika gut dokumentiert. Nun haben Forscher der Universitätsmedizin Leipzig auch im afrikanischen Sudan eine Bestandsaufnahme dieser Erkrankung gemacht. lesen

Schwamm gegen Autoabgase

Neuer Katalysator für niedrigere Temperaturen

Schwamm gegen Autoabgase

Ein Schwamm macht sauber – so auch der starre „Katalysator-Schwamm“ der Forscher vom Paul Scherrer Institut im schweizerischen Villigen. Der neue Abgaskatalysator mit porösem Trägermaterial ermöglicht einen sauberen Betrieb von Erd- und Biogasmotoren bei deutlich tieferen Temperaturen als bisher. Dies soll ohne Leistungseinbußen zum klimaschonenderen Betrieb der Motoren beitragen. lesen

Eine Frage der Tageszeit: Bluttest ermöglicht das Ablesen unserer inneren Uhr

Spät- von Frühtypen unterscheiden

Eine Frage der Tageszeit: Bluttest ermöglicht das Ablesen unserer inneren Uhr

Mit einem neuen Bluttest können Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin den Status der inneren Uhr eines Patienten erstmals objektiv bestimmen. Ist der innere Rhythmus bekannt, lässt sich mit der darauf abgestimmten Einnahmezeit der Medikamente auch ihre Wirkung verbessern. Mithilfe dieser Chronotherapie lassen sich Arzneimittel insgesamt wirksamer und verträglicher einsetzen als bisher. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.