Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Wie kleine Sterne außerirdisches Leben verhindern

Besonderheit junger Sterne

Wie kleine Sterne außerirdisches Leben verhindern

Gibt es nun außerirdisches Leben oder nicht oder könnte es auf Planeten wie dem Mars entstehen? Diese Frage treibt viele Menschen um – nicht nur Wissenschaftler. Nun gelang einem Österreichischem Forscherkonsortium eine Entdeckung, die uns bekanntes Leben abseits des Planeten Erde ein Stück weit unwahrscheinlicher macht. lesen

Forscher bringen die Sonne ins Abwasserrohr

Projekt zur Krankenhaushygiene

Forscher bringen die Sonne ins Abwasserrohr

Krankenhäuser betreiben viel Aufwand, eine Umgebung ohne ansteckende Keime zu schaffen. So werden regelmäßig die Siphons gereinigt, die ansonsten Einlasspforte für Erreger wären. In einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt soll nun ein Siphon entwickelt werden, um die Hygienemaßnahmen in Krankenhäusern effizienter einhalten zu können. Mit künstlichem Sonnenlicht soll dieser sich selbst von Bakterien reinigen. lesen

Bodyguard im Darm

Darmbakterien gegen Salmonelleninfektion identifiziert

Bodyguard im Darm

Dass die Darmflora wichtig für die Gesundheit des Menschen ist, ist bekannt. Die Bedeutung einzelner Bakterienarten ist hingegen oft unklar. Nun haben Forscher Ludwig-Maximilians-Universität München Bakterien identifiziert, die Mäuse vor Salmonelleninfektionen schützen und auch im Darm des Menschen diese Bodyguard-Funktion haben könnten. lesen

Thermodynamische Trickserei

Wärme fließt von Kalt zu Warm

Thermodynamische Trickserei

Kühlen kostet Energie. Ohne Strom würde kein Kühlschrank die Temperatur unter der Raumtemperatur halten. Nun berichten Physiker von der Universität Zürich, dass sie eine Versuchsanordnung entwickelt haben, bei der Wärme zeitweise von einem kälteren zu einem wärmeren Objekt fließt – ohne Energiezufuhr von außen. lesen

Wie sich der Asiatische Elefant in der Evolution durchsetzte

Flexible Ernährung als Erfolgsfaktor

Wie sich der Asiatische Elefant in der Evolution durchsetzte

Er hat es nicht geschafft: Stegodon orientalis aus Familie der Rüsseltiere. Warum er ausgestorben ist, sein naher Verwandter der Asiatische Elefant, jedoch nicht, haben nun Forscher der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung untersucht. Flexibilität in der Ernährung spielte vermutlich eine wichtige Rolle. lesen

Kommt die DIN-Norm für Unternehmensgründer?

Neuer Leitfaden für Unternehmensgründungen

Kommt die DIN-Norm für Unternehmensgründer?

Ein Konsortium aus verschiedenen Institutionen hat einen Leitfaden für Unternehmensgründungen entwickelt. Dieser hat aktuell den Status einer Spezifikation nach DIN (DIN SPEC 91354) und richtet sich vor allem an Gründer in der Technologiebranche. lesen

Hilft Pilzmedikament bei defekter Nierenfunktion?

Neue Wirkung von Fluconazol untersucht

Hilft Pilzmedikament bei defekter Nierenfunktion?

Ein Mittel gegen Pilzinfektion könnte eine zweite Karriere starten – als Pharmazeutikum gegen Wasserharnruhr. Die seltene Nierenkrankheit äußert sich in stark erhöhtem Wasserverlust über den Urin. Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin haben in ersten Tests mit Nagern nun gezeigt, dass das Medikament die Wasserrückgewinnung aus dem Urin verbessern kann. Tests an ausgewählten Patienten sollen folgen. lesen

Diese menschlichen Zellen können rechnen

Biologischer Dual-Core-Prozessor

Diese menschlichen Zellen können rechnen

Eine menschliche Zelle hat genau einen Zellkern. Nun haben Forscher der ETH Zürich sozusagen „Zwei-Kern-Zellen“ realisiert – allerdings nicht mit zwei Zellkernen, sondern zwei Rechenkernen, welche auf dem Crispr/Cas-System beruhen. Diese biologischen Prozessoren sind ein Schritt in Richtung leistungsfähiger Zellcomputer. lesen

Immuntraining für Pflanzen?

Florierendes Immunsystem

Immuntraining für Pflanzen?

Pflanzen bekommen zwar keinen Schnupfen, aber auch sie haben mit Bakterien zu kämpfen. Wie das pflanzliche Immunsystem die Eindringlinge erkennt, haben nun Forscher an der Technischen Universität München herausgefunden. Das Wissen könnte helfen, resistentere Pflanzen zu züchten oder ihr Immunsystem durch Behandlung mit bestimmten Stoffen zu verbessern.. lesen

Plastikmüll macht Wasserflöhe gefahrenblind

Gestörte Kommunikation unter Wasser

Plastikmüll macht Wasserflöhe gefahrenblind

Wasserflöhe schützen sich mit einer Art Helm und einem Stachel gegen Fressfeinde. Die Verteidigungsstrukturen sind aber nur ausgeprägt, wenn sie Gefahr wittern. Forscher der Universität Bayreuth haben nun gezeigt, dass Plastik im Wasser die Wasserflöhe in trügerischer Sicherheit wägt und sie quasi blind für die lauernde Gefahr macht – selbst wenn es nie direkt in Kontakt mit den Wasserflöhen kommt. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.