Worldwide China

Wissenschaft und Forschung

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen über Forschung & Entwicklung, Produkt- und Prozessentwicklung, Grundlagenforschung. Wissen was läuft.

Wie gewinnt man den Nobelpreis? Stefan W. Hell eröffnet Wissenschafts-Forum

Research Xchange Forum von Sartorius

Wie gewinnt man den Nobelpreis? Stefan W. Hell eröffnet Wissenschafts-Forum

Vom 20. bis 21. März diskutieren Experten aus Industrie und Wissenschaft anlässlich des zweiten Research Xchange Forums von Sartorius über Trends und Herausforderungen bei regenerativer Medizin und Zelltherapie. Die Veranstaltung wurde indes von einem prominenten Gast eröffnet: Stefan W. Hell sprach über den Weg bis zu seinem Nobelpreis 2014 – und welche Geheimnisse den Erfolg ausmachen. lesen

Wie die Maus sich selbst domestiziert

Hausmäuse verändern ihr Aussehen

Wie die Maus sich selbst domestiziert

Viele zahme, domestizierte Tierarten verändern im Vergleich mit ihren wilden Verwandten ihr Aussehen. Sie haben etwa weiße Flecken im Fell und kürzere Schnauzen. Auch verwilderte Hausmäuse entwickeln dieselben sichtbaren Veränderungen — ohne Selektion, allein aufgrund ihrer Nähe zu Menschen. Dies zeigten nun erstmals Forscher der Universität Zürich (UZH). lesen

Mit Zucker gegen Pneumokokken-Infektionen

Synthetische Zucker als alternative Wirkstoffe

Mit Zucker gegen Pneumokokken-Infektionen

Eine neue Form von Wirkstoffen soll in Zukunft bei der Bekämpfung von Bakterieninfektionen helfen: synthetisch hergestellte Zuckerverbindungen. Ein Team um Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam hat einen Zuckerimpfstoff identifiziert, der im Tierversuch gute Ergebnisse gegen Pneumokokken-Infektionen erzielt. Gemeinsam mit Industriepartnern will man nun den Impfstoff zur Marktreife weiter entwickeln. lesen

Ist hoher Blutzucker nicht Ursache sondern Folge der Erkrankung?

Blutzuckerspiegel bei Typ 2-Diabetes

Ist hoher Blutzucker nicht Ursache sondern Folge der Erkrankung?

Insulinresistenz und erhöhte Blutzuckerspiegel gelten als Ursache eines Typ 2-Diabetes. Doch Heidelberger Wissenschaftler liefern nun Hinweise darauf, dass es sich ganz anders verhalten könnte: An Fliegen zeigen sie, dass erhöhte Spiegel des Stoffwechselprodukts Methylglyoxal die diabetestypischen Entgleisungen des Stoffwechsels auslösen und zu Insulinresistenz, Fettleibigkeit und erhöhten Zuckerwerten führen. lesen

Neue Technik macht Fliegen-Herzschlag sichtbar

Herzensangelegenheit

Neue Technik macht Fliegen-Herzschlag sichtbar

Winzigen Fliegen ins Herz geblickt: Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) haben eine neue Methode entwickelt, um den Herzschlag lebender Taufliegen-Puppen sichtbar zu machen. Dies könnte auch das Verständnis menschlicher Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessern. lesen

Innovative Reaktorkonzepte dank maßgeschneiderter Katalysatoren ausgezeichnet

Jochen-Block-Preis 2018

Innovative Reaktorkonzepte dank maßgeschneiderter Katalysatoren ausgezeichnet

Andreas Johannes Vorholt erhält den Jochen-Block-Preis der Deutschen Gesellschaft für Katalyse 2018. Damit werden seine Arbeiten zur homogen katalysierten Umsetzung von nachwachsenden Rohstoffen mit innovativen Reaktorkonzepten am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion ausgezeichnet. Der Preis, mit dem Leistungen von Nachwuchswissenschaftlern gewürdigt werden, ist mit 3000 Euro dotiert und wurde im Rahmen des Jahrestreffens Deutscher Katalytiker in Weimar überreicht. lesen

Krebsfördernd? Forscher bezweifeln Wirksamkeit von Cannabis gegen Krebs

Dickdarmkrebs

Krebsfördernd? Forscher bezweifeln Wirksamkeit von Cannabis gegen Krebs

Cannabisblüten und Extrakte aus Cannabis dürfen in Deutschland seit dem 1. März 2017 von Ärzten jeder Fachrichtung per Rezept verordnet werden. Einzelne Indikationen für den Medizinalhanf sind im geänderten Betäubungsmittelgesetz (BtM) nicht aufgeführt. Cannabis kann beispielsweise Nebenwirkungen einer Chemotherapie lindern. Doch Forscher der Uni Graz haben sich nun die Rolle körpereigener Rezeptoren für Cannabinoide bei Dickdarmkrebs genauer angeschaut. Dabei zeigte sich, dass manche dieser Rezeptoren eine krebsfördernde Wirkung haben können. lesen

Studie deckt Genorte für Schlaganfall auf

32 Treffer für „Megastroke“

Studie deckt Genorte für Schlaganfall auf

Wissenschaftler haben die genetischen Daten von einer halben Million Probanden untersucht, um Schlaganfall-Ursachen im Erbgut zu finden. Koordiniert wurde die „Megastroke“ genannte Studie von Münchner Forschern. lesen

Resistenz-Check von Keimen in weniger als vier Stunden

Neuer Schnelltest für Antibiotikaresistenzen

Resistenz-Check von Keimen in weniger als vier Stunden

Auch bisher gut behandelbare Infektionen können lebensbedrohlich verlaufen, weil immer mehr Krankheitserreger resistent gegen Antibiotika sind. Ein neuer Schnelltest von Jenaer Forschern ermittelt binnen weniger Stunden, welches Medikament im konkreten Fall noch wirkt – und kann so Leben retten. lesen

Überreizt: Wie Zellen sich vor mechanischem Stress und uns vor Krankheit schützen

Essentielle Reaktion auf Berührungsreize

Überreizt: Wie Zellen sich vor mechanischem Stress und uns vor Krankheit schützen

Die Ionenkanäle PIEZO 1 und PIEZO 2 sind dafür bekannt, dass sie sich auf leichteste Berührungsreize hin öffnen. Nun haben Forscher am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin herausgefunden, dass die Kanäle auch auf Spannungsänderungen reagieren. Diese Spannungsempfindlichkeit scheint eine evolutionär sehr alte Eigenschaft der Kanäle zu sein, die Zellen vor mechanischem Stress schützt. Ist sie verändert, kann dies zu einer Erkrankung führen, von der auch Eisschnellläuferin Claudia Pechstein betroffen ist. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.