Sensorik - Digitale IDS-Sensoren (Labor)

12.05.2018

IDS-Sensoren von WTW messen pH, Redox, Leitfähigkeit, gelösten Sauerstoff und Trübung. Präzise, unverwechselbar mit Dokumentation aller Daten.

Digitale IDS-Sensoren

IDS pH-Elektroden stehen für alle Applikationen zur Verfügung, von der Spezialmessung im Labor bis zur Tiefenprofilmessungen bis 100 m Wassertiefe.

Das Redoxpotential lässt sich mit IDS Redox-Elektroden zuverlässig bestimmen. Die flüssig gefüllte Ausführung ist für den Laboreinsatz konzipiert, die polymergefüllte Elektrode für die Tiefenmessung bis 100 m.

Für die Gelöst-Sauerstoffmessung gibt es den optischen Sauerstoffsensor FDO® 925 für Feld und Labormessung. Er arbeitet mit werkskalibrierten Membrankappen für den kalibrierfreien Betrieb und ist wartungsarm.

Die Leitfähigkeitsmessung wird über zwei Elektrodentypen in unterschiedlichen Ausführungen abgedeckt. Die 4-Elektroden-Messzellen der TetraCon® 925-Serie gibt es in verschiedene Ausführungen für unterschiedliche Anwendungen, zusätzlich gibt es für den unteren Messbereich die 2-Elektroden Edelstahl-Messzellen.

Die Trübung in Oberflächengewässern aber auch in Prozessanwendungen lässt sich mit der VisoTurb® 900-P bestimmen.

Mehr Informationen >>

 

Sensorik