Suchen
Company Topimage

Wyatt Technology Europe GmbH

http://www.wyatt.com
Firma bearbeiten

15.12.2015

Das MÖBIUζ™ - misst die elektrophoretische Mobilität Ihrer empfindlichen Proben

Mit unserem neuen MÖBIUζ™ Instrument können Sie die elektrophoretische Mobilität („Zeta-Potenzial“) von Proteinen, Antikörpern oder auch Partikeln wie etwa Liposomen oder Virus Like Particles (VLPs) messen.

Mit dem MÖBIUζ Instrument können Sie die elektrophoretische Mobilität („Zeta-Potenzial“) von Proteinen, Antikörpern oder auch Partikeln wie etwa Liposomen oder Virus Like Particles (VLPs) messen.

MÖBIUS™ ist ein lasergestütztes Instrument, das solche Messungen zerstörungsfrei und sensitiv an hochmolekularen, empfindlichen Proteinen in Lösung vornehmen kann, wie sie beispielsweise Antikörper-Formulierungen darstellen.

Elektrische Ladungen sind eine wichtige Eigenschaft von Makromolekülen. Liegen die Moleküle in kolloidaler Suspension vor, so bestimmen besonders diejenigen Ladungen, die an den Grenzflächen zwischen Molekül und umgebender Matrix lokalisiert sind, entscheidend die Konformation und damit die Stabilität des Proteins in der Lösung. Da nun allerdings die Ladungsverhältnisse an solchen Grenzflächen in den seltensten Fällen einer direkten Messung zugänglich sind, hat sich die elektrophoretische Mobilität als Maß dafür weithin etabliert.

Bisher erforderten derartige Bestimmungen aber meist lange Messzeiten und das Anlegen hoher Spannungen, was beides zur Beschädigung oder gar Denaturierung des zu messenden Proteins führen konnte. Die von Wyatt entwickelte MP-PALS-Methode (Massively Parallel Phase Analysis) hingegen ermöglicht kurze Messzeiten und niedrige Spannungen auch bei sehr kleinen Molekülen (unter 1 nm) – und dies bedeutet: schonende, zerstörungsfreie Messungen ohne Verzicht auf Genauigkeit und Sensitivität, und zwar auch in hochsalinen Lösungen mit bis zum Dreifachen der Konzentration von PBS. Ermöglicht wird dies durch die gleichzeitige Messung mit 30 Detektoren (Massive Parallel Detection).

Das MÖBIUS™ bietet darüber hinaus die Möglichkeit, mittels Dynamischer Lichtstreuung (QELS) den hydrodynamischen Radius des Proteins oder Partikels zu bestimmen. Daneben verfügt MÖBIUS™ zusätzlich über eine thermische Regulation, so dass Sie mit Ihren Proben Temperatur-Studien durchführen können. 

Wenn Sie mehr über MÖBIUS™ erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach oder besuchen Sie unsere Produktwebsite!

www.wyatt.com/Mobius