Suchen

Forschen in Deutschland

Zehn Empfehlungen für die Wissenschaftspolitik

Seite: 4/10

Firmen zum Thema

Wettbewerb und Vielfalt im deutschen Wissenschaftssystem erhalten

Die Differenzierung des Wissenschaftssystems bedeutet für Deutschland einen besonderen, und weltweit respektierten, Standortvorteil. Mit exzellenten Hochschulen, bahnbrechender Grundlagenforschung, gezielter strategisch-programmatischer und themenorientierter Forschung sowie der Umsetzung von Forschungsergebnissen in innovative Anwendungen, wie sie insbesondere bei Fraunhofer erfolgt, wird die Vielfalt im gesamten Prozess für Forschung und Innovation erfolgreich abgebildet.

Um Deutschlands Spitzenposition in Forschung, Entwicklung und Innovation zu festigen, ist eine Sicherung von Wettbewerb und Vielfalt notwendig. Dazu ist es erforderlich, die Autonomie erfolgreicher Akteure im deutschen Wissenschaftssystem mit ihren Spezialisierungen und Positionen innerhalb des FuE-Prozesses zu stärken und sie in ihrer Profilschärfung zu unterstützen. Nur so können mit der notwendigen Flexibilität Kooperationen zur Schaffung von wissenschaftlichem Mehrwert und gleichzeitig ein leistungsorientierter Wettbewerb auf Augenhöhe entstehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42408766)