Gut gemischt ist halb temperiert

Zehn Tipps für die optimale Probentemperierung

Bereitgestellt von: IKA-Werke GmbH & Co. KG

Gut gemischt ist halb temperiert

Zehn Tipps für die optimale Probentemperierung

Lernen Sie im Webinar, wie durch die Auswahl geeigneter Geräte und Optimierung der Wärmeübertragung, Aufheizzeiten und Temperaturhomogenität verbessert sowie Hotspots vermieden werden können.

Die Temperierung von Proben stellt eine alltägliche Aufgabenstellung in Laboren dar. Die Auswahl geeigneter Methoden hängt dabei unter anderem vom Probenmaterial, den Sicherheitsanforderungen, der zu bearbeitenden Menge und der gewünschten Bearbeitungsgeschwindigkeit ab. Im Webinar lernen Sie verschiedene Laborgeräte zur Temperierung durch Wärmeleitung und Konvektion sowie deren Vorzüge kennen.
Finden Sie heraus, wie das Temperierergebnis durch zusätzliches Mischen, wie z.B. durch Rühren, Schütteln oder Zirkulieren in verschiedener Hinsicht optimiert werden kann.

Erfahren Sie außerdem im Webinar:

  • Welche Sicherheitsaspekte beim Temperieren zu beachten sind und welche technischen Möglichkeiten es zur Erhöhung der Prozesssicherheit gibt
  • Wie Sie Ihre Temperaturmessung und -regelung für Ihre Applikation optimieren
  • Weshalb beim Mischen und Dispergieren eine Temperaturmessung hilfreich ist

Ihr Referent im Webinar:
Markus Schlegel, Product Manager bei den IKA Werken



Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie das Webinar kostenfrei ansehen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Laborpraxis-Team.

Veranstalter des Webinars

IKA-Werke GmbH & Co. KG

Janke & Kunkel-Straße 10
79219 Staufen
Deutschland

Telefon: +49 (0)7633 831-0
Telefax: +49 (0)7633 831-98

Datum:
27.06.2019 14:00