Worldwide China

Homeoffice

Zehn Tipps, wie Sie im Homeoffice effizienter arbeiten

| Autor / Redakteur: Victoria Sonnenberg / Matthias Back

6. Machen Sie Pausen

Genauso wichtig wie es ist, sich anzuziehen, als sei man mit Kollegen im Büro, ist es wichtig, Pausen zu machen. Ein weiterer Vorteil von einem abgegrenzten Arbeitsbereich: zur Pausenzeit verlassen Sie diesen und gehen in die Küche oder ins Wohn-/Schlafzimmer und erholen sich. Nutzen Sie die Pause um Ihren Geist zu erfrischen, abzuschalten. Damit sich beim Abschalten in der Pause nicht die Grenzen zur Arbeitszeit vermischen, machen Sie einen klaren Unterschied zwischen „Arbeitszeit“ und „Pause/Freizeit“.

In diesen Branchen ist das Burn-Out-Risiko am höchsten

7. Vermeiden Sie den Kontakt mit der Familie/mit Freunden

Diese Gewohnheit könnte irreführend sein: gemeint ist nicht, dass Sie keinen Kontakt haben sollen, wenn Familie/Freunde Sie brauchen, aber machen Sie das Arbeiten von zuhause aus nicht zu einer Gruppenaktivität. Schließen Sie sich aus wenn nötig und sagen Sie Ihrer Familie, dass Sie sie so behandeln sollen, als wären Sie im Büro (was Sie ja auch sind). Regelmäßige Konversationen mit Freunden und der Familie im Homeoffice kann zu einer ungezwungenen mentalen Stimmung führen und Sie so von dem Wesentlichen – der Arbeit – ablenken.

8. Verzichten Sie nicht auf Face-to-Face-Interaktionen

Egal ob täglich oder nur für ein begrenzte Zeit im Homeoffice sollten Sie die direkte Kommunikation immer im Blick behalten. Deshalb ist es wichtig sich regelmäßig mit Kollegen und Kunden zu treffen. Gehen Sie raus, treffen sich zum Lunch mit Teamkollegen oder variieren Sie Homeoffice mit normalem Büro. Der physische Kontakt ist wichtig für Ihre psychische Gesundheit – Videochatting vermag den direkten Kontakt nicht ersetzen. Es ist leicht in der virtuellen Welt verloren zu gehen, lassen Sie das nicht zu.

9. Schaffen Sie kleine Routinen

Routinen können nerven und anstrengen, aber Sie bilden auch eine notwendige Struktur in Ihrem Alltag. Schaffen Sie sich Mini-Routinen für Ihr Homeoffice, die Sie direkt in den Arbeitsmodus bringen. Beispielsweise könnten Sie Ihre E-Mails am morgen lesen während Sie frühstücken und gliedern anschließend in 15 Minuten die Aufgaben für Ihren Tag. Wenn Sie das jeden Tag tun, bringt diese Routine Sie immer schneller und leichter in den Arbeitsalltag. Diese Routinen können Sie auch auf Ihre Pausen übertragen.

10. Belohnen Sie sich selbst

Wenn Sie Ihren Job gut machen, verdienen Sie auch eine Belohnung. Zögern Sie nicht dabei, sich einen frischen Kaffee zu machen, sobald Sie eine große Hürde genommen haben oder eine Pause einzulegen, nachdem Sie eine belastende Aufgabe bewältigt haben. Belohnen Sie sich selbst im Laufe des Tages, wenn Sie positives Feedback auf Ihre Arbeit bekommen haben, das hält die Dinge am laufen und lässt sie über die Zeit nicht „schal“ werden. Ihre häusliche Umgebung bietet (hoffentlich) zahlreiche Möglichkeiten mal abzuspannen und zum relaxen, nutzen Sie diese Oasen, um sich nach gelöster Aufgaben würdig zu belohnen.

Wenn Sie diese Gewohnheiten in Ihren Homeoffice-Arbeitsalltag integrieren, können Sie alle Vorteile dieser Praxis genießen und müssen weder Produktivität noch Zufriedenheit opfern. Wenn Sie gerade erst mit diesem Arbeitsmodell anfangen, denken Sie daran, dass Jeder anders arbeitet und es seine Zeit brauchen wird, bis Sie genau den Arbeitsalltag für sich gefunden haben, in dem Sie am effektivsten arbeiten. Bleiben Sie Ihren Zielen treu und vielleicht erschaffen Sie selbst für sich das perfekte System.

Der Beitrag erschien zuerst auf unserem Schwesterportal MM Maschinenmarkt.

* Die Autorin ist Redakteurin bei MM Maschinenmarkt. E-Mail: victoria.sonnenberg@vogel.de

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43054252 / Management)