Suchen

Zytokin-Assays Zellen in hoher Sensitivität analysieren

| Redakteur: Doris Popp

Miltenyi Biotec rückt bei seinen Cytokine Secretion Assays ein wichtiges Zytokin in den Fokus der Forschung: Granulocyte Macrophage Colony-Stimulating Factor, kurz GM-CSF.

Firmen zum Thema

MACS Cytokine Secretion Assay
MACS Cytokine Secretion Assay
(Bild: Miltenyi Biotec )

Dieses gehört zu den hämatopoetischen Wachstumsfaktoren und ist essenziell für die Vermehrung und Entwicklung von Granulozyten und Vorläuferzellen von Monozyten und Makrophagen aus dem Knochenmark. Seit März 2015 ergänzt GM-CSF das Produktportfolio der bereits erhältlichen MACS Cytokine Secretion Assays (IFN-γ, IL-17, IL-10). GM-CSF spielt eine wichtige Rolle bei autoimmunen Entzündungsreaktionen, wie multipler Sklerose, rheumatischer Arthritis und Asthma. MACS Cytokine Secretion Assays wurden dafür entwickelt, bestimmte Zellen – die ein spezifisches Zytokin exprimieren – in hoher Sensitivität magnetisch anzureichern und zu analysieren. Mit dieser Methode kann eine Zielzelle aus bis zu einer Million anderer Zellen angereichert, detektiert und analysiert werden. Im Gegensatz zu anderen analytischen Methoden stehen diese seltenen zytokinproduzierenden Zellen nach der gezielten Anreicherung für weitere Analysemethoden zur Verfügung, da ihre Lebensfähigkeit während des Prozesses erhalten bleibt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43540778)