English China

Analyse von Vitaminen Zentrum für Vitamin- und Pestizidanalytik erweitert

Redakteur: Doris Popp

Das SGS Institut Fresenius baut sein Lebensmittellabor in Berlin weiter aus.

Anbieter zum Thema

Das neue SGS-Labor erfüllt die modernsten Anforderungen für die mikrobiologische und chemische Analytik fettlöslicher und wasserlöslicher Vitamine.
Das neue SGS-Labor erfüllt die modernsten Anforderungen für die mikrobiologische und chemische Analytik fettlöslicher und wasserlöslicher Vitamine.
(Bild: SGS)

Berlin – Das Kompetenzzentrum für Vitamin- und Pestizidanalytik hat am Standort im Berlinbiotechpark neue Räumlichkeiten bezogen. Es verfügt nun über eine vollausgestattete Laborfläche von 650 Quadratmetern. „Durch diese erweiterten Kapazitäten können wir ab sofort deutlich mehr Proben in kürzeren Bearbeitungszeiten untersuchen“, sagt Dr. Anja Hartl, die bei der SGS die Kundenbetreuung im Health-Food-Bereich leitet. Bereits heute werden am Berliner Standort mehr als 50 000 Lebens- und Futtermittelproben pro Jahr untersucht. Mit dem Umzug wurden zusätzliche Mitarbeiter eingestellt und in die technische Ausstattung investiert. Das Labor erfüllt die modernsten Anforderungen für die mikrobiologische und chemische Analytik fettlöslicher und wasserlöslicher Vitamine. Darüber hinaus wurden neue Services für die Bestimmung sekundärer pflanzlicher Inhaltsstoffe eingeführt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43823357)