Suchen

Schneidmühle Zerkleinert große Probenstücke

| Redakteur: Doris Popp

Retsch erweitert die Palette der Schneidmühlen um ein weiteres Modell: Die neue SM 400 XL eignet sich für die Vorzerkleinerung sehr großer Probenstücke mit Abmessungen bis 17 x 22 cm, erreicht aber, je nach Anwendung, oft auch die gewünschte Endfeinheit in einem Schritt.

Firmen zum Thema

SM-400-XL-Schneidmühle
SM-400-XL-Schneidmühle
(Bild: Retsch)

Die große Fläche des Bodensiebs (240 x 240 mm) erlaubt die Vermahlung größerer Probenmengen und damit einen deutlich höheren Durchsatz als bei kleineren Modellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Mühle verfügt über einen neuartigen 3-kW-Antrieb mit Schwungmasse, dessen großer Drehmoment die effektive Vorzerkleinerung weicher bis mittelharter, zäh-elastischer und faseriger Proben sowie heterogener Materialgemische ermöglicht. Auch temperaturempfindliche Proben lassen sich in der SM 400 XL zerkleinern, da das Mahlgut nur gering erwärmt wird. Die SM 400 XL kann optional mit einer Zyklon-Sauger-Kombination betrieben werden, welche die Vermahlung von leichtem Probenmaterial oder geringen Mengen erleichtert. Retsch bietet mit den bewährten Modellen SM 100, SM 200 und SM 300 drei Modelle für unterschiedliche Anforderungen an – vom günstigen Basismodell über das Standardmodell bis zum leistungsstarken Modell mit RES-Technologie.

(ID:44528349)