Suchen

Spectaris-Branchentreff Lab.Vision 2017 Zukunftsradar der Laborindustrie

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Das Spectaris-Laborforum ist seit vielen Jahren ein beliebtes Branchen-get-together für die Hersteller von Labor- und Analysentechnik. Unter dem neuen Namen Lab.Vision findet es am 9. und 10. Mai in Leverkusen statt. Neben einer Führung durch die Labore des Gastgebers Bayer geht es um Themen wie Erfolgsrezepte für moderne Labore und ein optimales Datenmanagement.

Firmen zum Thema

„Spectaris bietet mit der Lab.Vision allen Akteuren dieser innovativen Branche eine Plattform zum Austausch über die wichtigsten Trends und Anwendermärkte. Die Lab.Vision versteht sich als Zukunftsradar und Seismograph der Branche: Herausforderungen werden geortet und entsprechende Lösungen entwickelt“, sagt Birgit Ladwig von Spectaris.
„Spectaris bietet mit der Lab.Vision allen Akteuren dieser innovativen Branche eine Plattform zum Austausch über die wichtigsten Trends und Anwendermärkte. Die Lab.Vision versteht sich als Zukunftsradar und Seismograph der Branche: Herausforderungen werden geortet und entsprechende Lösungen entwickelt“, sagt Birgit Ladwig von Spectaris.
(Bild: Spectaris )

Berlin – Die Branchenplattform für Hersteller, Anwender, Laborfachhandel, Medien und Fachpartner der Analysen-, Bio- und Labortechnik – unter dem Titel „LaborForum“ bereits seit mehreren Jahren etabliert – ortet 2017 die Themen „Schöne neue Welt des Labors 4.0: Daten als Rohstoff der Zukunft“ und „Der lange Weg zum Anwender: Ist Vertriebskommunikation ein Systemproblem?“. Mit neuem Profil bietet die Veranstaltung zukunftsfähige Lösungen für die Herausforderungen von heute.

„Spectaris bietet mit der Lab.Vision allen Akteuren dieser innovativen Branche eine Plattform zum Austausch über die wichtigsten Trends und Anwendermärkte. Die Lab.Vision versteht sich als Zukunftsradar und Seismograph der Branche: Herausforderungen werden geortet und entsprechende Lösungen entwickelt“, so Birgit Ladwig von Spectaris, dem führenden Industrieverband der deutschen Analysen-, Bio- und Labortechnik

Workshops zur Anwenderansprache, dem Labor von morgen und zum Datenmanagement

Interaktive Formate wie das Lab.Vision-World Café und visionäre Keynotes zur Zukunft im Vertrieb und im Anwendermarkt Pharma bieten den Teilnehmern Trends, intelligente Lösungen und spannende Gesprächspartner. In drei praxisnahen Workshops werden die Herausforderungen „Der lange Weg zum Anwender“, „Praxis im Labor von morgen: Erfolgsbeispiele“ und „Machine Learning: Daten als Rohstoff der Zukunft im Labor 4.0“ gemeinsam durchleuchtet und passende Handlungsweisen vermittelt.

Eingerahmt wird die Lab.Vision vom festlichen Branchen-Get-Together am Vorabend im Kasino der Bayer AG. Ex-Agent Leo Martin verrät dabei seine besten Strategien, um Vertrauen aufbauen und Menschen zu binden. Ebenfalls am Vortag, den 9. Mai: Inside Bayer – Hinter den Türen der Laborwelt, mit Besichtigung des Analytik-Labors von Bayer oder Rundgang durch die interaktive Ausstellung.

Preisverleihung an Jugend-Forscht-Bundessieger

Ein besonderer Fokus liegt auf dem Nachwuchs. Auf der Lab.Vision wird zum 7. Mal der „LaborBär“ an den Jugend forscht-Bundessieger im Bereich Chemie verliehen. Das Thema seiner Forschung: „Chemie, die klammert – was die Umwelt nicht will!“

Wie es nach einem spannenden Veranstaltungstag immer weiter geht, schildert zum Abschluss Musiker und Extremsportler Joey Kelly mit seinem Motto „No Limits!“.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen zum Branchentreff finden Sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44587452)